Medialer Aufschrei nach Demonstration in Mettmann

 

Mettmann kommt nach unserer Demonstration nicht zur Ruhe und so wurde auch in der gestrigen Ausgabe der WDR Lokalzeit Bergisches Land über unseren Auftakt des Europawahlkampfes berichtet. Der Bürgermeister und die zuständige Polizeibehörde, welche sich nicht politisch instrumentalisieren lassen haben, geraten nun ins Fadenkreuz der totalitären BRD-Demokraten, denen das Recht auf Versammlungsfreiheit ein Dorn im Auge ist. Neben den üblichen inhaltslosen Wortmeldungen schockierter Überfremdungsfanatikern finden sich auch unsere Aufnahmen im Bericht wieder.