Wahlkampfauftakt in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt

Nachdem die erforderlichen Unterstützungsunterschriften gemeistert werden konnten, begann nur vier Stunden nach der Kundgebung am Willy-Brandt-Platz, der Wahlkampf im Stadtteil Süd-Ost für unsere Erfurter Mitglieder.

Nach einer kurzen Einsatzbesprechung und Sortierung, sowie Bestückung der Fahrzeuge wurden innerhalb von vier Stunden im gesamten Stadtteil Süd-Ost, über 200 Plakate gehängt. Das allererste Plakat platzierten unsere Mitglieder natürlich vor dem Wohnhaus des noch Ortsteilbürgermeister „Hans Jürgen Czentarra“, welcher in der Vergangenheit mehr als nur lustlos für den Ortsteil und seine Bürger wirkte und in seiner Legislaturperiode nur seine wenige Kraft, in den aussichtslosen K(r)ampf gegen rechts gesteckt hat.

Unsere Erfurter Mitglieder führen heute bereits die nächste Aktion, eine Kundgebung von 16:00 – 18:00 Uhr mit kostenloser Kleiderausgabe für Deutsche auf dem Erfurter Anger durch.

 

Für Erfurt, Thüringen und Deutschland? Bereit!