Aktiv in Spandau

Home/Europawahl, Kurznachrichten/Aktiv in Spandau

Heute waren Aktivisten unserer nationalrevolutionären Partei „Der III. Weg in Spandau unterwegs, um Wahlkampf zu machen. Sie nutzten den sonnigen Vormittag, um mehrere Tausend Flugblätter rund um die Altstadt Spandaus und in Haselhorst zu verteilen. Auch andere Parteien nutzten diesen Vormittag, um aktiv zu werden. So standen Infotische von CDU„, SPD, FDP„, AfD und der Linkspartei Seite an Seite in der Altstadt Spandaus.

Unsere Aktivisten ließen sich diese Gelegenheit für einen offenen Meinungsaustausch natürlich nicht nehmen. Die geistige Reife von SPD„, CDU und der Linkspartei, bestätigte sich in ihrer Haltung, die an ein bockiges Kind erinnert. Geht weg, wir reden nicht mit euch.
Die FDP skandierte etwas von offenen Grenzen mit Abgrenzung, ging darauf aber nicht weiter ein.

Als sich unsere Aktivisten dem Info-Stand der AfD näherten, spalteten sich dessen Mitglieder sofort in ihre verschiedenen Meinungshaltungen auf und bekämpften sich gegenseitig. Von Desinteresse gegenüber uns, bis hin zum Überreichen von Glückwünschen und Geschenken, war alles dabei. Dabei griffen sich die Mitglieder der Alternative in ihrer Uneinigkeit stets gegenseitig verbal an.

Unsere Aktivisten verteilten nach den gesammelten Eindrücken weiter Flugblätter, um für die kommende Europawahl am 26. Mai zu werben.
Alles in allem ein erfolgreich genutzter Tag in Spandau, an dem viele Tausend Flugblätter verteilt wurden und tatkräftig an unsere Anwesenheit erinnert wurde.

 

Konsequent für Deutschlandam 26. Mai Listenplatz 26 ankreuzen!

 

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×