Heiße Wahlkampfphase: Erster Aktionstag in Erfurt durchgeführt


Heute begann für unsere Erfurter Mitglieder der erste von insgesamt 13 Aktionstagen. Bis zu den Kommunalwahlen am 26. Mai in der thüringischen Landeshauptstadt, geben unsere Aktivisten alles, um größtmöglich Werbung für unsere nationalrevolutionäre Bewegung zu machen.

 

 

 

Neben fünf Kundgebungen, mit der ersten auf dem Drosselberger Marktplatz, bis hin zur Abschlusskundgebung am Angerdreieck, konnten den gesamten Tag über neben verschiedenen Redebeiträgen auch Lautsprecherfahrten durchgeführt und Dutzende Plakate gehangen werden. Erfreulich war auch die Menge an Infomaterial, die unter das Volk gebracht werden konnte.

 

 

Einige unserer Kandidaten standen zahlreichen Bürgern Rede und Antwort in Einzelgesprächen. Erfurt kann sich nun warm anziehen, unsere Partei steht täglich auf der Straße und betreibt im wahrsten Sinne des Wortes Wahlkampf.