Wanderung am Jägersteig bei Dollnstein

Jägersteig Wanderung - Der III. Weg

Den letzten Feiertag im Juni nutzten Aktivisten unserer Partei „Der III. Weg“, um die Wanderstiefel zu schnüren und in die Natur zu gehen. Das Ziel für diesen Tag war der Jägersteig bei Dollnstein im Urdonautal. Auf dem Westhang des Urdonautals liegt das Naturwaldreservat Beixenhart mit mehreren Felsgruppen. Durch dieses führt der Jägersteig auf Höhe der ehemaligen Dolomitenriffe.

Jägersteig Wegweiser - Der III. Weg

Der fast alpine Steig führt mit einigen Höhenunterschieden am Hang entlang, mit schönen moosbewachsenen Bäumen und beeindruckenden Felsformationen, wobei auch einige schwierigere Passagen zu bewältigen sind, welche durch Stahlseile oder Holzgeländer gesichert sind. Zwischendurch gibt es immer wieder einmal einen Ausblick nach Ried und über das Wellheimer Trockental. Nach knapp vier Kilometern endet der Jägersteig am Beixensteiner Felsentor.

Beixensteiner Felsentor

Das Wetter spielte an diesem Tag auch mit. Der Regen setzte erst ein, als alle wieder am Ausgangspunkt angekommen waren und so konnten die Aktivisten auf einen herrlichen Ausflug in die Natur zurückblicken.

Aktivisten wandern am Jägersteig
Wanderung am Jägersteig
Körper & Geist am Jägersteig