Besuch des Bürgergremiums und Säuberungsaktion in Gera Bieblach-Ost

Am vergangenen Dienstag besuchten Aktivisten des Stützpunktes Ostthüringen das Bürgergremium in Bieblach Ost, welches zum Gespräch mit Anwohnern und dem OB Vonarb aufgerufen hatte. Das Resultat waren leere und warmherzige Worte vom Geraer Oberbürgermeister, welche die Gemüter der Anwesenden nur zum Teil beruhigten.

Es kamen viele Probleme zum Vorschein: Verausländerung, Vermüllung, stetig ansteigender Vandalismus, sexuelle Belästigungen & Pöbeleien von Ausländern gegenüber Deutschen.

Deswegen säuberten am darauffolgenden Donnerstag unsere Mitglieder einen Ortsteil, in welchem die oben genannten Probleme am gravierendsten zutage treten. Wo die Stadt, das Land versagen, da werden wir aktiv!

Neben der Verteilung von Infomaterial konnten auch gute, ehrliche Gespräche mit Anwohnern geführt werden.

Dieser Umstand zeigt wieder einmal auf, dass es aktive Parteien, wie den „III. Weg“ benötigt, um auf das Versagen des Staates aufmerksam zu machen bzw. als Vorbild voranzugehen.

Es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass in Bieblach Aktionen stattfinden werden. Wir geben kein Viertel, keine Stadt auf.

Bieblach bleibt Deutsch!
„III. Weg“ voran !





1 Comment

  • Hi. I have checked your der-dritte-weg.info and i see you’ve got some duplicate content so probably it is the reason that you don’t rank high in google.
    But you can fix this issue fast. There is a tool that creates
    content like human, just search in google: miftolo’s tools

    LonnieBig 11.08.2019

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!