Gelungener Jugendtag in Plauen (+Video)

Viele deutsche Jugendliche haben das Gefühl, dass sie keine Perspektive haben. Wenn sie abends aus dem Haus gehen, fühlen sie sich nicht sicher und können sich schon gar nicht mehr vorstellen, hier einmal eine Familie zu gründen, Kinder aufzuziehen und Verantwortung zu übernehmen. Sie merken, dass Politiker und Medien ein ganz anderes Bild konstruieren, als das, was sie tagtäglich in der Realität selbst erleben müssen. Tag für Tag verzocken die Altparteien die Zukunft der deutschen Jugend. Viele sind ohne Halt und Orientierung aufgewachsen und Probleme werden mit Gewalt gelöst, weil auch hier eine gewisse geistige Verrohung vorherrscht.

Gerade die steigende Suchtproblematik hat nicht selten ihre Kernursache in einer kindlichen Entwicklung, die irgendwann einmal „auf die schiefe Bahn geraten“ ist. Damit junge Leute frühzeitig von dieser Bahn abgebracht werden oder sie bestenfalls nie erreichen, haben Jugendtreffpunkte eine wichtige Funktion. Es ist statistisch bewiesen, dass Jugendliche durch eine Vielzahl von Freizeitangeboten besser zu erreichen sind, als in den Schulen, die sich immer mehr durch den gesellschaftlichen Leistungszwang zu einer Massenabfertigung ohne wirkliche Wert- und Moralvorstellungen entwickelt haben.

Auch in diesem Bereich bleibt unsere Partei nicht untätig und so werden regelmäßige Jugendtreffen, Ausflüge und sportliche Aktivitäten organisiert. Außerdem können Schüler zu unseren Öffnungszeiten in unserem Büro vorbeikommen, wenn sie Hilfe bei Schulaufgaben in einzelnen Fächern benötigen. Seit Gründung unserer Partei leben wir schon im Kleinen, was wir im Großen fordern.

Am Sonnabend, den 3. August 2019, fand der nächste Jugendtag der AG Jugend im Vogtland statt. Pünktlich um 10.00 Uhr brachen alle zu einer Wanderung auf, die mit Kenntnissen und Fertigkeiten über Behelfsmaßnahmen im Wald verknüpft war. Orientierung, Feuer machen und Lager bauen standen auf dem Programm, bevor es in die Parteiräumlichkeiten in Plauen ging. Hier angekommen, hielt unser Stadt- und Kreisrat, Tony Gentsch, einen Vortrag über die Wichtigkeit unserer Jugendarbeit.

Kochkurs begeistert

Tierschutz steht bei unserer nationalrevolutionären Partei mit an erster Stelle und so setzen wir uns für eine artgerechte Haltung von Tieren ein. Massentierhaltung lehnen wir strikt ab und so ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir wie in diesem Fall, das Grillfleisch nicht im Discounter kaufen, sondern frisch von unserem Fleischer des Vertrauens. In wenigen Schritten wurde gezeigt, wie einfach es ist, gute und frische Steaks herzustellen, ohne Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Im Anschluss wurde unter Leitung unseres gelernten Kochs, gemeinsam ein leckerer Nudelsalat hergestellt. Man konnte es den Kindern und Jugendlichen ansehen, wie stolz sie waren, ihr Abendessen selbst zuzubereiten. Mit einem tollen Grillabend wurde der Tag in der Gemeinschaft hervorragend abgerundet und alle blickten auf einen gelungenen Tag zurück.

Folgt uns auf unserem Telegram-Kanal der AG Jugend:https://t.me/agjugendund unserem Youtube-Kanal.





1 Comment

  • So kenne ich es, so liebe ich es!!!

    Justin 18.08.2019

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!