BRD will künftig jeden vierten Asylanten aus Italien aufnehmen

Die volksfeindliche BRD-Regierung will künftig jeden vierten Ausländer, der illegal übers Mittelmeer nach Italien kommt, nach Deutschland holen. Innenminister Horst Seehofer (CSU) sagte hierzu gegenüber der Süddeutschen Zeitung: “Ich habe immer gesagt, unsere Migrationspolitik ist auch human. Wir werden niemanden ertrinken lassen.” Wenn alles bleibe wie besprochen, “können wir 25 Prozent der aus Seenot geretteten Menschen übernehmen, die vor Italien auftauchen. Das wird unsere Migrationspolitik nicht überfordern“. Laut Seehofer sei es aber höchste Zeit, sich von dem “quälenden Prozedere” zu verabschieden, bei dem in den vergangenen Jahren bei jedem einlaufenden “Flüchtlingsschiff” Asylanten einzeln über Europa verteilt werden mussten. Am 23. September will Malta mit Deutschland, Frankreich, Italien, und EU-Vertretern eine vorläufige Quotenregelung festllegen, welche dann im Oktober dem Europäischen Rat vorgeschlagen werden soll. “Die Erwartung ist, dass weitere Staaten sich anschließen“, sagte der Überfredmungsbefürworter Seehofer.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!