Nordische Tage in Schweden

Die schwedische Widerstandbewegung veranstaltet einmal jährlich ihre Nordischen Tage – eine Mischung aus Sport- und Rednerveranstaltung. Siehe mehr hierzu in einem Video auf deren Netzseite.

Nach einem ereignisreichen Sommer versammelten sich Aktivisten und Mitglieder der Nordischen Widerstandsbewegung am 24. August in Småland, um die diesjährigen Nordischen Tage abzuhalten. Wichtiger Bestandteil des Treffens sind die Kraft- und Sportspiele der Männer der Widerstandsbewegung. Im Laufe des Tages sprachen Tommy Olsen, Leiter des norwegischen Ablegers, Jacob Andersen, Vizepräsident in Dänemark der nordischen Widerstandsbewegung sowie Fredrik Vejdeland zum Thema Aufbau von “Gesellschaften in der Gesellschaft“ und am Abend der Führer von Nordfront, Simon Lindberg.

Nach Abschluss des Programms wurde Gelegenheit zur Unterhaltung mit Troubadour-Musik von Henrik Pihlström gegeben.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!