Daniel Frahn siegt vor Gericht gegen den Chemnitzer FC

Home/Kurznachrichten/Daniel Frahn siegt vor Gericht gegen den Chemnitzer FC

Daniel Frahn hat vor Gericht gegen den Chemnitzer FC einen Sieg errungen. Der Fußballspieler hat gegen die fristlose Kündigung Klage am Arbeitsgericht Chemnitz eingereicht. Das Gericht erklärte, dass die Gründe für eine außerordentliche Kündigung nicht ausreichend gewesen waren.

Doch der Verein kündigt umgehend Berufung an, somit ist das Urteil noch nicht rechtskräftig und geht in die nächste Instanz.

Der Stürmer war am 5. August dieses Jahr fristlos entlassen worden. Der Verein wirft Frahn vor, mit der rechten Szene zu sympathisieren.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×