Gemeinsame Julfeier der fränkischen Stützpunkte

Am zweiten Dezemberwochenende luden die drei fränkischen Stützpunkte unserer nationalrevolutionären Partei „Der III. Weg“ zum gemeinsamen Julfest ein. Alte und junge Aktivisten der Stützpunkte Mainfranken und Nürnberg-Fürth begaben sich zu dem gastgebenden Stützpunkt Oberfranken in eine gemütliche Lokalität. Während die Kinder sich im Außenbereich austoben konnten, bereiteten fleißige Helfer ein vielseitiges Kuchenbuffet vor. Die Leckereien waren – wie sämtliche Speisen – selber von den Gästen zubereitet. So war die Auswahl auch entsprechend reichlich und abwechslungsreich.

Nach Kaffee und Kuchen ging es daran, die Beine etwas zu vertreten. Glücklicherweise hatte der Wettergott ein Einsehen, der Nieselregen setzte aus und die Sonne brach durch die Wolken. Bei dem gemeinsamen Spaziergang bei bestem Wetter konnten sich nicht nur die Kinder austoben.

Nach dem Spaziergang führte ein Aktivist mit einem bebilderten Vortrag durch das vergangene Jahr. Das politische Wirken unserer nationalrevolutionären Partei im Jahreslauf wurde behandelt, Aktionen und Demonstrationen, an denen die drei fränkischen Stützpunkte mitgewirkt hatten, besonders herausgehoben. Der Europawahlkampf und die Demonstration zum Arbeiterkampftag in Plauen waren dabei zweifelsohne Höhepunkte des Jahres 2019.

Gemeinsamer Spaziergang bei bestem Wetter

Für die anwesenden Kinder näherte sich nach dem Vortrag ebenfalls der Höhepunkt des Abends. Nach einer besinnlichen Geschichte über das anstehende Weihnachtsfest pochte es laut an die Türe. Herein kam der Knecht Ruprecht, von den Kindern mit großen Augen angestarrt, las er aus seinem Buch. Alle braven Kinder wurden aufgerufen und durften sich eine kleine Aufmerksamkeit abholen. Diese wurde von den fleißigen Helfern des Knechts im Vorfeld liebevoll zusammengestellt. Nachdem der offizielle Teil der Julfeier damit beendet war, machten sich die Anwesenden über das reichliche Buffet her. Alle Speisen waren wiederum selbst zubereitet und von den Teilnehmern mitgebracht worden.

Knecht Ruprecht zu Besuch

Nach dem Essen konnten auch die Größeren noch mitgebrachte Geschenke austauschen. Den Abend ließ man gesellig bei guten Gesprächen ausklingen. Schön war es wiederum, neue Gesichter auf der Feier zu sehen und auch neue Mitglieder in unserer Bewegung begrüßen zu können.





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×