Stadt Plauen will kostenlose Essensausgabe bestrafen

Ende September hat unser Stadt- und Kreisrat Tony Gentsch vor der Plauener Tafel Lebensmittel kostenlos an Deutsche verteilt. Nun wirft ihm die Stadt Plauen eine Ordnungswidrigkeit vor. Im folgenden Video geht Tony kurz darauf ein.

Bericht über die Verteilung vor der Tafel: Verteilung vor der Plauener Tafel

 





  • Diese Kommentare sind in gesetzlicher Unkenntnis, gesellschaftlich schädigend und nicht auf die in der Wende erkämpfte Gerechtigkeit gerichtet. Sie zeugen deutlich die Haltung gegen gesellscaftliche Werte und menschliche Moral.

    Eckhard Rentzsch 09.12.2019
    • Um welche Moral handelt es sich hier denn? Ist es moralisch verwerflich, zu versuchen, die Ausrottung eines Volkes zu verhindern und wenn das nicht gelingt, es wenigstens hinauszuzögern? Gäbe es auch rechtliche Schwierigkeiten, wenn eine, sagen wir, türkische Organisation Wohltätigkeiten verteilte, die aber nur an Türken gingen? Nächste Frage: Mit welchem Recht zwingt man das deutsche Volk überhaupt dazu, seine seit mindestens 1300 Jahren angestammte Heimat mit dutzenden fremder Völker und Kulturen zu teilen, die allesamt über einen Lebensraum verfügen, also nicht auf Deutschland angewiesen sein können? Wenn jemand keine Lust hat, unter der Multikultur zu leben, was bleibt ihm denn übrig? Wir Deutschen haben nur dies eine Land, diese eine Heimat. Die Türken wiederum haben die schöne Wahl, ob sie uns hier Stück für Stück wegnehmen, was von Rechts wegen unser ist, oder ob sie in ihrer Heimat leben möchten.
      Nachtrag: Es ist klar, daß es hier nicht um Türken geht, aber da dieses Volk die größte Einwanderungsgruppe hierzulande bildet, diente sie hier als Beispiel.
      In der Türkei beträgt der Ausländeranteil übrigens nur 8% und 5% stammen von den direkten Nachbarländern; Völlig kulturfremde Menschen machen also dort nur 3% aus, wohingegen es bei uns beinahe 25% sind.
      Was hat das mit Moral und Werten zu tun? Das hier ist nicht Amerika, man hat die Deutschen noch nicht ausgerottet, um ihr Heimatland umzugestalten; Tut letzteres aber dennoch mit enormer Geschwindigkeit.

      Thomas G. 11.12.2019
  • Eine traurige Zeit welche mich endlos wütend macht hat uns ereilt. DAFÜR sind wir 1989 nicht auf die Straße gegangen. Die Meinungsfreiheit ist abgeschafft, die Medien zensiert und manipuliert. Die Bürger haben Angst vor den eindringenden Sozial….. ohne jegliche Hemmschwelle, das völlig zurecht. Wir sind unseren Kindern und Enkeln etwas schuldig. Wir müssen gemeinsam auf die Straße, zu Tausenden und mehr. Es ist schon weit nach Zwölf. Lasst uns versuchen Deutschland GEMEINSAM zu retten ! Einigkeit und Recht und Freiheit……… !

    Michael Scholz 07.12.2019
  • Es kann doch nicht sein, dass jemand bestraft werden soll der sich um des Deutschen Hunger kümmert. Unsere Politiker und Gemeinden sollten sich lieber mehr um das eigene Volk kümmern, bevor sie diese sogenannten Flüchtlinge und Immigranten bevorzugen.

    Deutsch 07.12.2019
  • Nicht nur Ausländer haben Hunger, sondern auch deutsche Kinder und Erwachsene.

    Rothgänger Ulrich 07.12.2019
  • Und das am Nikolaus! Besser ware echt gewesen Nikolaus ist groko aus!

    Kai 06.12.2019
  • Ihr könnt jede Menge nachweisbarer Schikanen gegen ehrliche Bürger aus Zwickau ins Netz stellen, Menschen die sich bis zum Herrn Kretschmer gewandt haben, um Hilfe und Unterstützung zu erhalten. Die einfach nur friedlich ihrer Arbeit und Freizeit nachgehen wollen. Jener Herr hat ja groß angekündigt in seinem Wahlprogramm: zuhören und verstehen. Gleich null. Hätte man sich mit der Hand an den Arsch fassen können. Frei nach dem Motto: Der verarschte Bürger. Wie schon erwähnt: alles ist belegbar und nicht an den Haaren herbeigezogen. Da gäbe es jeden Tag was neues mit der Erkenntnis: Nichts, aber auch gar nichts aus den Wahlen dazu gelernt.

    Kupgisch 06.12.2019
  • Das System demaskiert sich selbst!

    Lore 06.12.2019
  • Das Video ist gut!

    So weit es geht Öffentlichkeit herstellen und die Stadtoberen, die die Strafe fordern, namentlich in Plauen benennen.

    PS. Übrigens, die Bußgeldmaßnahme des Systems paßt sehr wohl in die gegenwärtige politische Zeit.

    WR 06.12.2019
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×