Dresche für deutschen Presseschmierer auf Anti-Asyl-Demo in Athen (+Videos)

Der deutsche Journalist Thomas Jacobi, der an einem Hetzfilm über die Goldene Morgenröte beteiligt war, wurde auf einer Anti-Asyl-Demo auf dem Syntagma-Platz in Athen erkannt und daraufhin mal ordentlich verprügelt. Jacobi war an dem Tag für französische Medien unterwegs, arbeitet aber auch gerne mal für die Deutsche Welle. Jakobi “dachte, mit so viel Polizei vor Ort könnte ich heute meine Arbeit machen“ und mischte sich unter die Demonstranten. Das war wohl ein Denkfehler – es hagelte recht schnell Fäuste. Es dauerte über vier Minuten bis die Polizei eingriff und ihn vor den wütenden Nationalisten rettete. So schlimm kann es aber nicht gewesen sein, denn Jakobi konnte nach der proletarischen Abreibung schon wieder fleißig Interviews geben – na gut – mit verbeultem Gesicht. (Siehe Videos)





1 Kommentar

  • Willkommen in der Realität ?

    dm 21.01.2020
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

  

Kontakt über Threema unter der ID:
RMXXTVAY

×