“Tierfutter statt Böller” Kampagne auf Usedom

Auch auf Usedom unterstützten Aktivisten unserer Partei Der III. Weg die Kampagne Tierfutter statt Böller. Anfang Dezember 2019 wurden deshalb zahlreiche Flugblätter zum Thema verteilt, um die Inselbewohner auf unsere Aktion aufmerksam zu machen.

Der Einsatz kam gut an und zahlreiche Futterspenden kamen zusammen. Anfang Januar konnten nun die Spenden einem Tierheim übergeben werden. Die Freude stand nicht nur den Mitarbeitern im Gesicht, auch unsere Mitglieder waren glücklich, helfen zu können.

 

 

Neben einem umfänglichen Rundgang wurden auch interessante Einblicke in den Tierheimalltag gewährt. Für unsere Aktivisten aus Usedom war die Aktion rundum gelungen, immer da helfen, wo Hilfe gebraucht wird.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!