Bevölkerungspolitik historischer Nationalsozialisten wirkt: Geburtenanstieg in Ungarn

Wie die ungarische Statistikbehörde mitteilte, lag die Zahl der Geburten im Januar 2020 um 9,7 % höher als im Vorjahresmonat. Das entspricht schätzungsweise einem Anstieg der Geburtenziffer von 1,44 auf 1,60 pro Frau. Außerdem stieg im gleichen Zeitraum die Zahl der Heiraten um 97,3 %. Trotzdem übersteigt die Zahl der Verstorbenen die der Geborenen weiterhin, die ungarische Bevölkerung schrumpft also lediglich langsamer. Die Orban-Regierung will der Überalterung und dem Bevölkerungsschwund durch Geburtendefizit mit bevölkerungspolitischen Maßnahmen statt durch Masseneinwanderung begegnen. Zu diesem Zweck verabschiedete sie im letzten Jahr ein Maßnahmenpaket, welches Ehestandsdarlehen für junge Eheschließende und Steuererleichterungen beinhaltete. Dieses Konzept ist keine Neuheit sondern orientiert sich an Elementen der Bevölkerungspolitik der nationalsozialistischen Regierung des Deutschen Reiches. Wir berichteten bereits über die geplanten Maßnahmen sowie die historischen Ähnlichkeiten (siehe hier).

 

Geburtenförderung oder Massenmigration

Die Maßnahmen unterscheiden sich von den historischen, nationalsozialistischen Maßnahmen dadurch dass das Ziel einer quantitativen Steigerung der Geburten im Vordergrund steht, und keine qualitative Veränderung dieser, d.h. bspw. Ziele im Sinne der Pflege der kollektiven Erbgesundheit angestrebt werden. Trotzdem werden die Maßnahmen natürlich von den üblichen Verdächtigen kritisiert.

Von der hiesigen Politik wird uns propagiert ,dass angesichts der rasenden Schrumpfung des deutschen Volkes, welche beschönigend als demographischer Wandel beschrieben wird, Masseneinwanderung zum Erhalt des Wohlstandes unumgänglich sei. Europa soll den Bevölkerungsüberschuss Afrikas sowie Westasiens absorbieren und damit der Überalterung in Europa und dem Elend in der Dritten Welt gleichzeitig entgegen wirken. Gebetsmühlenartig wird uns erklärt, dass dies alternativlos, bereichernd sowie moralisch geboten sei und jeder dies daher zu begrüßen habe. Alternativen zur Masseneinwanderung, wie beispielsweise Anreize zur Familiengründung oder beschleunigte Automatisierung hingegen sind angeblich unmoralisch oder unwirksam. Der Erfolg der ungarischen Politik in diesem Gebiet zeigt uns aber wieder einmal, dass es sehr wohl bessere Alternativen zur alternativlosen Politik der etablierten Parteien gibt.

 

Familienförderung als nationalrevolutionäre Forderung

Unsere nationalrevolutionäre Partei „Der III. Weg“ plant eine ähnliche Familienpolitik und fordert daher im Punkt 3 des „Zehn-Punkte-Programms“: „Die Partei „Der III. Weg“ will ein Ehestandsdarlehen einführen, welches in der Höhe von bis zu zwei Jahresgehältern und zinsfrei ab dem Tag der Eheschließung bewilligt wird. Dieses dient als Fundament für die Familiengründung und dem dazugehörigen Wohnraum samt Einrichtung, wobei die Verwendung von der auszahlenden Stelle geprüft werden muss. Die Laufzeit hat 20 Jahre zu betragen, wobei nach jeder Geburt eines Kindes 25 % des Darlehens gestrichen werden. Für die laufenden Kosten muss das Kindergeld angehoben sowie ein Muttergehalt eingeführt werden, sodass auch ein arbeitender Elternteil die Familie finanzieren kann oder eine alleinerziehende Mutter nicht notgedrungen zum Leid des Kindes der Armut verfällt. Auch Vergünstigungen bei Kultur- und Freizeiteinrichtungen für Familien und Kinder müssen staatlich geregelt werden.“





  • In Ungarn wird auch was getan das es so ist . Hier holt man lieber Fremde rein , wie dem Deutschen auf die Sprünge zu helfen .

    Heiko 24.04.2020
    • Vor allem sind die Ungarn noch sehr völkisch denkend und dementsprechend handelnd. Also jetzt das ungarische Volk! Und wenn ein Ungar nur unter Ungarn ist, ist das für für ihn eine wunderbare Sache. Ist der Deutsche nur unter Deutschen, ist es im besten Falle nur äußerst langweilig für ihn. Nicht selten aber, die Hölle!

      Dirk Birk 25.04.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird niemals öffentlich sichtbar!

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×