Familienwanderung im Taunus

Anfang März trafen sich ein paar Familien um den „III. Weg“-Stützpunkt Westerwald/Taunus zu einer Kindergerechten Familienwanderung. Die Wanderung wurde so konzipiert, daß man am ersten Tag ca. 10 km in einem angemessenen Tempo lief und am zweiten Tag, nach der Übernachtung, die Herren dann noch etwa 15 km ohne Kinder zurücklegten.

Um 15 Uhr startete man am Rande einer Ortschaft, um dann vorbei an Hügelgräbern unserer keltisch-germanischen Vorfahren in den Wald einzutauchen. Nach einer längeren Waldstrecke erreichten wir einen ehemaligen Steinbruch. Anschließend ging es immer bergauf Richtung Hütte, welche wir gegen 19:30 Uhr erreichten. Da alle Eltern schon im Vorfeld ihr vorgekochten Essen in der Hütte deponiert hatten, konnte man auch recht schnell zu Tisch übergehen. Eröffnet wurde das gemeinsame Abendessen mit einem Tischspruch eines Kindes. Gestärkt und in netter Atmosphäre unter Kameraden ließ man den Abend ausklingen, um sich dann mit den Kindern im Matratzenlager zur Ruhe zu legen.

Trotz eisiger Außentemperaturen ließ sich die Hütte gut beheizen, so daß alle gut schlafen konnten und am nächsten Morgen ausgeschlafen pünktlich zum gemeinsamen Frühstück fertig waren. Nach einem Tischspruch speiste man nochmal zusammen, bevor dann Mütter mit Kindern zurück nach Hause fuhren. Die Männer machten sich teils quer Feldein zurück auf den Weg zu den am Tag zuvor geparkten Fahrzeugen. Für die rund 15 km wurden etwa 3 Stunden benötigt. Auf dem Rückweg frischten die Kameraden auch nochmal ihr Karte-Kompass-Wissen auf. Hierzu eine weiterführende Beschreibung.

Alles in allem waren das zwei schöne Familientage in gelebter Gemeinschaft im Herzen der Natur.





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×
Jetzt beim Rundbrief vom III. Weg anmelden

Hast Du Dich schon eingetragen?

✔️Anonym ✔️Kostenlos ✔️Exklusiv