Thüringen – nächste Überfremdungswelle soll kommen

Im Zuge der Corona-Krise mussten viele Betriebe Kurzarbeit anmelden, da die wirtschaftliche Situation momentan bundesweit negativ aussieht. Gerade in den neuen Bundesländern, die bereits vorher wirtschaftlich vom System über einen langen Zeitraum destabilisiert wurden, hat dies dramatische Folgen für die breite Masse an Deutschen.

Allein in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen waren im April 2020, 43 % der Betriebe zur Kurzarbeit angemeldet („Quelle“). Die rot-rot-grüne Minderheitsregierung samt ihres tiefroten Ministerpräsidenten Bodo Ramelow hält dies natürlich nicht davon ab, die Situation für die Thüringer noch schlimmer zu gestalten. Neben den drastischen Einbußen beim Einkommen sollen auch die Straßen Thüringens wieder um einiges unsicherer und fremder gestaltet werden!

 

Fremdrassige Gewalttäter aus Griechenland sollen „Asyl“ erhalten

Anfang des Jahres kam es zu bürgerkriegsähnlichen Zuständen an den Grenzen Griechenlands. Eine Flut von fremdrassigen Sozialtouristen hat es sich zum Ziel gemacht, in Europa einzufallen mit Unterstützung durch die türkische Regierung. Wer sich nach all den Geschehnissen der letzten Wochen nicht mehr erinnert – Wir berichteten!

Nun sollen von diesen Ausländern, die wochenlang an der griechischen Grenze randalierten, 500 nach Thüringen geholt werden! Es klingt nach einem schlechten Witz. Die Männer und Frauen, die an der Grenze Griechenlands ganz Europa verteidigt haben, werden nun von Kommunisten aus Thüringen verspottet. Leider scherzen Kommunisten nicht, für Humor bedarf es schließlich einen gewissen Grad an Intelligenz.

 

Thüringens Minderheitsregierung einigt sich auf Hilfsprogramm

Die deutschfeindliche Minderheitsregierung in Thüringen hat nun wochenlang darüber diskutiert, wie viele fremdrassige Sozialhilfeempfänger man nach Thüringen holen kann. Wichtig hierbei ist, dass es vorerst so wenige sein müssen, dass sich die Thüringer nicht empören. Die Einigung fiel nun auf 500 Stück, die aus den Grenzlagern Griechenlands hergeholt werden sollen.

 

Kommunisten benötigen Zustimmung von Berlin und der Opposition

Berlin, ebenfalls ein rot-rot-grün regiertes Trümmerfeld, muss dem Hilfsprogramm noch zustimmen. Man kann mit nahezu 100% Sicherheit sagen, dass es hierbei keine Probleme für die Kommunisten geben wird.

Einzige Chance, die weitere Überfremdung von außen zu verhindern, ist die Opposition im Landtag. Ob Sie es schafft, den Zuzug neuer ausländischer Gewalttäter dauerhaft zu verhindern?

An diese Hoffnung sollte sich kein Deutscher klammern, es bedarf eines radikalen Systemwechsels!





  • Hallo Tino,
    genau so könnte man die Situation der heutigen Zeit beschreiben. Das Elend ist so groß, da es niemand überblicken kann. Die Menschheit geht da von aus, es wird nicht so schlimm kommen wie gedacht. Warum sitzt man tief im Elend,und feiert seinen Untergang? Ich weis es nicht. Aber das ist es was dieses willenlose Volk macht.
    Bis Bald Wilhelm

    Wilhelm 13.06.2020
  • Einige feiernde Moslems scheinen noch Corona zu haben, ansonsten hat das Virus die Meßbarkeitsschwelle unterschritten. Jens will nun die Testanzahl erhöhen, um noch ein paar Fälle zu generieren – Angela wird ihm sicher beistehen, um sich weiter im „Lock down“ zu aalen. Derweil wollen Grüne auf dem Papier die Rassen abschaffen. Sie wie auch viele übrige Politiker gehören sie jener Kaste an, die seit Jahren mit Fragen wie „Was ist deutsch?“ glänzt. Erforscht man die Herkunft jener, ist festzustellen, daß sie das meist auch nicht wissen können. Nie vorhandener Realitätssinn haben sie – ohnehin nicht sehr klug – weitgehend wirr werden lassen. Ihr geistig-nervlicher „Lock-down“ soll sich nun auch auf dem Papier niederschlagen, wohl hoffend, noch andere kaputte zu erreichen. Diese allgemeingefährlichen Spinner müssen wir in die Wüste zurückschicken.
    Dazu raus zu den Demos, mit anderen wichtige Themen besprechen, die die Erhaltung unseres Volk und unserer Rasse betreffen, wichtiges Wissen dazu weitergeben. Es ist wohltuend, daß der III. Weg auch in dieser Richtung immer eine klare Sprache findet.

    Hartmann 12.06.2020
  • @D3W

    Bitte berichten!!!

    Salzburger vor Lokal in Südafrika brutal ermordet – gehackfleischt.

    https://www.krone.at/2170890

    Name 12.06.2020
    • Wir kümmern uns drum

      admin 15.06.2020
  • Hallo
    Meine Frau und ich sind im Februar nach Thüringen Suhl gezogen wir waren in NRW in der NPD tätig und erwägen uns politisch zu verändern .Wenn in Interesse ihrerseits besteht bitte ich um Kontaktaufnahme.
    Mit freundlichen Grüßen Peter Platzbecker

    Peter Platzbecker 12.06.2020
    • Hallo Peter,

      gerne kannst Du dich, über unser Kontaktformular ( https://der-dritte-weg.info/kontakt/) , bei uns melden. Aktivisten aus deiner Region werden sich zeitnah mit dir in Verbindung setzen.

      Viele Grüße

      Marcel 12.06.2020
  • Es wird mit Absicht ein übler Zustand herbei geführt, damit das Volk nicht zur Ruhe kommt. Erst wenn es komplett eskaliert, kann man über Notstandsgesetze die NWO durchsetzen.

    Tino Herrmann 12.06.2020
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×