Plauen: Kundgebung am 30. Oktober

Der sogenannte Inzidenzwert liegt im Vogtland aktuell bei über 50 und somit sind neue harte Zwangsmaßnahmen in Kraft getreten. Private Feierlichkeiten sind nur noch mit bis zu 10 Personen
erlaubt. Es gilt eine Sperrstunde in der Gastronomie von 22 Uhr bis 5 Uhr. Eine Maskenpflicht gilt nun auch an Bushaltestellen, auf Märkten und in öffentlichen Gebäuden. Weihnachtsmärkte sind untersagt und dürfen nur in Ausnahmefällen stattfinden. Es sieht aktuell nicht danach aus, dass es im Vogtland einen geben wird. Unsere Tradition wird mit Füßen getreten.

Seit Monaten treibt nun die sogenannte Coronakrise ihr Unwesen über die Völker dieser Erde. Die Scheindemokratien der westlichen Welt, welche sich gerne selbst als besonders human und
fortschrittlich stilisieren, ließen im vergangenen halben Jahr sämtliche Hüllen fallen.

Freiheitseinschränkungen, Maskenpflicht oder die allgemeine Beschneidung der Grundrechte sind Gängelungen, mit denen wohl zu Jahresanfang niemand gerechnet hätte. Die ökonomischen Folgen des „Lockdowns“ hinterließen schon jetzt unzählige zerstörte Existenzen und zahlreiche Schließungen und Entlassungen werden folgen. Es wird Zeit für politische Alternativen, denn Fakt ist: Das System ist gefährlicher als Corona! Deshalb lasst uns gemeinsam gegen diesen Wahnsinn auf die Straße gehen! Es geht um unsere Zukunft und die unserer Kinder!

Freitag, 30. Oktober 2020

Wende-Denkmal in Plauen





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×