150 Jahre Deutsches Reich – Aktionstag in Anhalt

Unsere nationalrevolutionäre Partei “Der III. Weg” veranstaltete im gesamten Bundesgebiet der BRD ein langes Aktionswochenende anlässlich der 150. Jahrfeier von der Gründung des Deutschen Reiches durch Bismarck. In diesem Zusammenhang führten Parteimitglieder am 18. Januar 2021 einen Aktionstag in der Region Anhalt durch.

 

Bismark- Feierstunde im Landkreis Anhalt-Bitterfeld

Im Landkreis Anhalt-Bitterfeld führten Aktivisten unserer nationalrevolutionärer Partei “Der III. Weg” eine Feierstunde zu Ehren des 150. Jahrestages der Gründung des Deutschen Reiches durch. Die Aktion fand an einem Denkmal zu Ehren des “Eisernen Kanzlers” statt. Otto von Bismarck und dessen jahrelange diplomatischen Künste ermöglichten erst die Verwirklichung des Traumes der Reichsgründung.

 

 

Die nationalrevolutionären Mitstreiter unserer Partei “Der III. Weg” entzündeten im Rahmen der Zeremonie mehrere Lichter in Erinnerung an die vor 150 Jahren erfolgte Reichsgründung und den Reichskanzler Otto von Bismarck und hinterließen eine aussagekräftige Gedenktafel.

 

 

Ein Redner sprach über die Bedeutung der Einigkeit unserer deutschen Schicksalsgemeinschaft und betonte die besondere Bedeutung von soldatischen Tugenden und des selbstlosen Opfers. Unterstrichen wurden diese eindringlichen Worte mit einem historischen Gedicht des deutschen Soldatendichters Kurt Eggers:

 

Der Krieg Wir haben heute keine Zeit,
An offenen Gräbern zu klagen!
Euch toten Kameraden danken wir,
Daß euer Grab nun deutsche Erde ward!
Deutschland, Das Reich des Willens unsrer Rasse,
Wächst!
Wen kümmert’s schon,
Daß dieses Werden schmerzt?
Gibt es ein wahres Leben,
Gibt’s eine echte Liebe Ohne Opfer?
Heut du und morgen ich!
So galt es immer, Kamerad,
Wenn Völker auf die Walstatt Schritten.
Deutschland steht auf Zur letzten Krönung seiner Macht!
Wie klein ist da das tiefste Leid!
Wie groß ist die Gewißheit unsres Herzens:
Wir waren auserwählt von Tausenden,
Für dieses Reiches Größe uns zu opfern!

 

Beendet wurde die Feierstunde mit einer anlassbezogenen Minute der Andacht und der Ehrfurcht.

Ausflug zum “Schiller-Turm” in Dessau-Roßlau

Mit einer 10 km langen Wanderung durch eine verschneite Landschaft bei Nacht zu einem Bismarckturm gedachten Mitglieder unserer Partei “Der III. Weg” in Gemeinschaft dem Gründer des 2. Deutschen Reiches auch in der Muldestadt Dessau-Roßlau. Durch den Tag in der Gemeinschaft in der Natur wurde neben dem Ausgleich vom alltäglichen Coronawahnsinn auch Kraft für das politische Kampfjahr 2021 getankt.

 

 

Ein Mitstreiter unserer Partei hielt über die historische Bedeutung der Reichsgründung und des Wirkens Bismarcks einen Vortrag. Auch ging er auf die Geschichte des Bismarckturms ein. Dieser war 1955 aus der mörderischen Ideologie des Kommunismus und des Selbsthasses in “Schiller-Turm” umbenannt worden und der Turm entsprechend baulich verändert. Der 12,5 m hohe Turm trägt eine Feuerschale auf seiner Kuppel. Leider ist die kraftspendende Flamme dort oben seit Jahren erloschen.

 

 

Mit dem Entzünden der Kerzen und der Aufstellung einer Gedenktafel sendeten die Nationalrevolutionäre nun ein Zeichen, dass das Erbe Bismarcks nicht untergegangen ist und das unbändige Feuer der Heimatliebe weiter hoffnungsvoll brennt.

 

 

Das Gedenken wurde anschließend mit dem Kampfruf unserer nationalrevolutionären Bewegung “Der III. Weg“ beendet:

 

Fürs Vaterland? Bereit!
Fürs Volk? Bereit!
Für die Heimat? Bereit!

 

Deutsche Identität und Kultur verteidigen und fördern

Unsere Partei “Der III. Weg” steht für den Schutz unseres deutschen Vaterlandes, unsere deutsche Identität und unsere deutsche Kultur.

Die Kultur ist Ausdruck unserer deutschen Seele. Eine andere Kultur anzunehmen, die uns fern liegt, ist das Gleiche, wie das Verhalten einer fremden Person zu imitieren: Man kann nicht sein, was man nicht ist. Wenn wir als Deutsche heute nicht bewusst unsere Eigenart leben und damit erhalten, wird diese bald keine Leitkultur in Deutschland mehr sein. Dann ziehen fremde Gesetze, Moralvorstellungen, Feiertage, Essverhalten, Geschlechterrollenzuweisungen und vieles mehr ein, wonach wir leben müssen werden.

 

 

 

Bismarck unvergessen!





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×