„Tierfutter statt Böller“ Spendensammlungen in Siegen!


Für unsere Aktivisten im Sauer- und Siegerland ist die bekannte Tierschutzkampagne „Tierfutter statt Böller“ ein fester Termin im Aktionskalender. Durch öffentliche Sammlungen einzelner Aktivisten und Spendenabgaben im Büro konnten trotz der momentanen Corona-Situation Tierfutterspenden zusammengetragen werden. Die Bestrebungen von linksextremen Taugenichtsen, eine Spendenannahme in unserem Bürgerbüro durch einen nächtlichen Farbanschlag zu behindern und mit Hetze in sozialen Netzwerken auf die öffentlichen Sammlungen zu nehmen, liefen ins Leere. An fast allen beworbenen Plätzen und noch darüber hinaus konnten unsere Aktivisten in Einzelaktionen Tierfutter- und Geldspenden einholen.

Unser Dank gilt an dieser Stelle allen Spendern! Weiterhin besteht die Möglichkeit Futterspenden in unserem Bürgerbüro abzugeben! Die Partei „Der III. Weg“ bleibt weiterhin die nationalrevolutionäre Opposition, die nicht nur von sozialen Engagement spricht, sondern praktisch durchführt.

 


Ein ausführlicher Bericht folgt…





1 Kommentar

  • Wieder einmal der Beweis, dass die rote Brut den Arsch für jedwedes soziales ENGAGEMENT deinitiv nicht hoch bekommt.
    Hetzen, Spalten und Zerstören sind die hauptamtlichen Tätigkeiten dieses linken Gesocks, allerdings erst ab Nachmittag…
    Zuvor muss man den drogendurchseuchten Körper erholen lassen.
    ALERTA muss es dann immer lauten, wenn sich diese Abrissbirnen zu Wort melden.
    SIEGEN BLEIBT STABIL

    Frontline Siegen 10.01.2021

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×