“Tierschutz als Herzenssache” – Futterspenden für Tierheime in der Region Köthen übergeben

Im Rahmen der Kampagne “Tierfutter statt Böller” ließen Mitglieder unserer Partei “Der III. Weg” Futter-Spenden Tierheimen in der Region um Köthen zukommen.

 

Tierschutz – Mehr als leere Worte

Unsere Bewegung “Der III. Weg” ist nicht nur eine einfache Partei von Nationalisten. Wir verstehen uns vielmehr als völkische Weltanschauungspartei mit einem gesamtheitlichen Anspruch. Was wir im Großen Umsetzen wollen, versuchen wir bereits im Kleinen zu leben.

Wir sprechen nicht nur von Umweltschutz, sondern leben diesen aktiv in unserem privaten Umfeld. Der Grundsatz unserer nationalrevolutionären Partei ist stets: Taten statt Worte!

Und so ließen Mitglieder unserer Bewegung Tierfuttermittelspenden für Hunde, Katzen und Vögel, sowie Spielzeuge Tierheimen in der Region Köthen zukommen. Ein aufrechtes Dankeschön der Mitarbeiter war der Dank für die Arbeit. Diese Danksagung leiten wir an dieser Stelle an die fleißigen Spender weiter, ohne euch wäre diese Hilfslieferung nicht möglich gewesen.

 

 

 

 

Bereits in den Tagen um Weihnachten hatten unsere Aktivisten Bürger der Stadt Köthen über unsere bundesweite Kampagne “Tierfutter statt Böller” informiert. Nun zeigten sie, dass die Mitglieder unserer Partei “Der III. Weg” zu ihrem Wort stehen. Ein aufrechtes Dankeschön und ein herzliches Lächeln der Tierschützer war der Lohn für unsere Aktivisten.

 

Umweltschutz ist Herzenssache

Die menschliche Bindung an Fauna und Flora verkümmert immer mehr in der modernen Konsum- und Wegwerfgesellschaft.

Heimatverbundene Politik ist aber seit jeher auch Umweltpolitik. Ohne eine umweltfreundliche Politik ist jedes Volk in seiner Substanz gefährdet. Die einseitige Ausrichtung an materiellen Werten führt zwangsläufig zur Vernichtung aller traditionellen Bindungen und Kulturen. Der Mensch wird von seiner Umwelt entfremdet und entwurzelt und verliert folglich seine Identität.

“Die Güte des Herzens besteht in einem tiefen, universellen Mitleid mit allem, was Leben hat.”
Arthur Schopenhauer

Die Bindung zwischen Mensch und Natur darf nicht zerreißen, denn wir sind alle Teil der Natur als großes Ganzes. Für unsere nationalrevolutionäre Partei “Der III. Weg” gehört deswegen zum Schutz der Natur auch der Schutz des Tieres und der Erhalt der Artenvielfalt in der Tier- und Pflanzenwelt.

 

 

Tierliebe muss zu einer menschlichen Selbstverständlichkeit werden. Tierschutz ist für die Mitglieder unserer heimatliebenden Bewegung eine Pflicht und Ehr’. Gerade auch in der Neujahrszeit und in den Monaten danach ist deswegen die Unterstützung von Tierheimen für viele von uns eine Herzensangelegenheit.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×