Dessau: Haft nach Angriff mit Bierflasche in Stadtpark

Vorsicht AusländergewaltDas Landgericht Dessau hat einen vorbestraften Iraner zu einer 3-jährigen Haftstrafte verurteilt.

 

Vorbestrafter Täter kommt in Psychiatrie

Der vorbestrafte Angeklagte hat im Sommer 2018 einem anderen Iraner im Stadtpark eine Bierflasche auf den Kopf geschlagen und diesen getreten. Der Täter ist bereits wegen gefährlicher Körperverletzung und sexuellen Missbrauchs im minderschweren Fall vorbestraft.

Der Iraner wird nun vom Gefängnis in eine Psychiatrie wechseln und dort mindestens zwei Jahre bleiben. Das Gericht hatte entschieden, ihn in eine Entziehungsanstalt einzuweisen. Laut belastbaren Hinweisen konsumiert er Alkohol und Drogen im Übermaß. Ein Psychiater berichtete, dass „Schwierigkeiten mit anderen Personen, die manchmal mit Gewalt gelöst werden“, seine dissoziale Persönlichkeitsstörung auslösen. Derselbe Gutachter hatte eine Unterbringung des Iraners im Entzug wegen mangelnder Erfolgsaussichten abgelehnt und damit eine konträre Meinung als das Gericht gehabt.

 

Kein Aufenthalt für kriminelle Ausländer

Unsere Partei „Der III. Weg“ steht für das Motto „Erst unser Volk, dann die Welt“. Daher steht der Schutz des deutschen Volkes für die nationalrevolutionäre Bewegung an oberster Stelle. Unsere Partei fordert daher nicht nur die konsequente Schließung der Grenzen sowie einen Einwanderungsstopp, sondern auch die sofortige Ausweisung von kriminellen Ausländern.





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×