Gegen Sonderrechte für Geimpfte und Repression – Spontane Verteilaktion in Halle Saale

Im Halleschen Stadtteil Paulus-Viertel verteilten Aktivisten des Stützpunktes Mittelland unserer Partei “Der III Weg” spontan hunderte Flugblätter. Zuvor wurden zwei angemeldete Kundgebungen gegen die Corona-Diktatur durch Polizeikräfte verhindert.

 

Lockdown und Sonderrechte

Dieses Mal richtete sich die Information unserer nationalrevolutionären Partei “Der III. Weg” gegen eine Corona-Impfpflicht, welche eingeführt werden soll.

Nicht auf Langzeitfolgen getestete Impfstoffe sollen massenhaft geimpft werden. Wer geimpft ist, kann auf Sonderrechte hoffen. Gleichzeitig werden weitere Verschärfungen des Infektionsschutzgesetz diskutiert.

Die Bundesregierung will mit einer Corona-Notbremse im Infektionsschutzgesetz den Lockdown ab der 100er-Inzidenz verbindlich vorschreiben. Zu den Maßnahmen zählen Ausgangssperren und Ladenschließungen. Bürger- und Freiheitsrechte werden weiter brutal beschnitten. Die wirtschaftlichen Existenzgrundlagen und unser aller Rechte werden durch die etablierten Parteien vernichtet.

 

Aktion gegen Repression

Das System hat mit 1.700 Polizeikräften am Samstag in Leipzig und Halle zwei geplante „Querdenken“-Kundgebungen verhindert.

 

 

Durch Straßensperren war die Versammlung auf dem Augustusplatz in Leipzig verhindert worden. Eine daraufhin kurzfristig anberaumte Ausweichkundgebung der „Querdenker“ im benachbarten Halle wurde ebenfalls verboten und mit Wasserwerfern und Räumpanzern gesprengt.

 

 

Ein Polizeihubschrauber flog über der Stadt. Augenzeugen berichten davon, dass Polizeikräfte den Marktplatz von Halle mit vier Wasserwerfern und mehreren Räumpanzern umstellten und zahlreiche Polizeikräfte in Kampfmontur einzelne Menschengruppen, die sich vor Ort versammelt hatten, davon jagten.

 

 

 

 

Die Szenen auf dem Markt waren für nationalrevolutionäre Kräfte unserer Partei “Der III. Weg” Grund genug für einen spontanen Rundgang durch das links-grün-geprägte Paulus-Viertel in Halle. Und so ging es vom Markt in das selbsternannte “Antifa-Areal”.

 

 

In diesem wurden unzählige linksextreme Propagandaträger entfernt und hunderte Flugblätter unserer Partei “Der III. Weg” verteilt.

 

Für ein Ende des Corona-Wahnsinns

Unsere Partei “Der III. Weg” steht für ein sofortiges Ende des Corona-Wahnsinns und der absurden Maßnahmen gegen unser Volk. Genug ist genug.

Mit einem 10-Punkte-Plan steht unsere Partei “Der III. Weg” für ein Programm zur Beendigung der Corona-Krise und dem Erhalt unserer Volksgesundheit.

 

  1. Covid-19 ist ausschließlich im medizinischen Notstand eine Gefahr für die Volksgesundheit
  2. Intensivbetten und Personal aufbauen und vorhalten
  3. Keine Einschränkung der Freiheitsrechte
  4. Volkswirtschaft und Volksgesundheit bewahren
  5. Herdenimmunität und freiwillige Impfung
  6. Einheitliche Regeln für Bund und Länder
  7. Mediale und politische Hysterie beenden
  8. Gesundheitswesen verstaatlichen
  9. Seuchenschutzbehörde aufbauen
  10. Wirtschaftliche und medizinische Unabhängigkeit




  • Was für einen Kommentar soll man aus 500 Zeichen zusammen basteln? Dann kann man sich das hier auch sparen. Ihr schreibt hier ellenlange Kommentare, da kann man mit 500 Zeichen garnicht drauf eingehen. Dann macht wenigstens noch ein Fenster auf das gleich die Zeichen mitzählt.

    Wilhelm 18.04.2021
    • Wir versuchen deinen Tipp technisch umzusetzen. Die Begrenzung der Kommentare erfolgt, weil uns zu viele Leute mit inhaltslosen kopierten Texten zu müllen.

      admin 19.04.2021
      • Dann haben die ihr Ziel erreicht, sinnvolle Kommunikation im Internet zu verhindern.

        RW 19.04.2021
        • Genau RW, das wäre auch meine Antwort gewesen, denn diese Störenfriede werden bald andere Möglichkeiten finden.
          Möchte kein Bespiel nennen um nicht diesen Leuten einen Tipp zu geben.

          Wilhelm 20.04.2021
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×