Stuttgart: Prozessauftakt gegen Linksterroristen + Solidemo (+Video)

Linksextremismus zerschlagenDer Volkslehrer berichtet vom Prozessauftakt gegen zwei linksextreme Gewalttäter, die im vergangenen Jahr aus einem Mob von Antifas heraus den versuchten Totschlag in Stuttgart am Rande einer Querdenken-Demo begangen haben sollen. Siehe hierzu den Videobericht vom Volkslehrer.

Text des Volkslehrers zum Video: Am 19.04. sollte der Prozess gegen 2 linke Terroristen beginnen, welche am 16.05.2020 zusammen mit ca. 30 Spießgesellen drei Mitglieder der Gewerkschaft „Zentrum Automobil“ im Umfeld einer Querdenken-Demo angriffen und fast tot schlugen. Wen überrascht es, zu hören, dass sich ca. 100 Unrechte vor dem Gerichtsgebäude einfanden und den Angeklagten ihre Solidarität bekundeten.
Doch sehet und höret selbst!





  • Denunzieren und hetzen gehören zur Strategie dieses Lumpenpacks- aber auch wir wissen, wer wo und wann agiert-
    ROTFRONT-AKTIVISTEN SICHTBAR MACHEN UND ÖFFENTLICH AN DEN PRANGER STELLEN!!!!

    Frontline Siegen 24.04.2021
  • Rotfront hat in den letzten Tagen 13 PKW, 1 Fitnessstudio, 1 Boxclub, 2 Kneipen, 1 Buchladen und mindestens 3 Kameraden vor ihrer Wohnung angegriffen. Millionenschäden entstandenen. Das ist eine neue Herausforderung und Antifa-Strategie. Bitte ausführlich berichten und Gegenstrategien besprechen., Artikel Nationalserie notwendig. Solidarität mit jedem einzelnen von roter Gewalt betroffenen Kameraden! Hier beginnt gerade etwas sehr gefährliches, höchste Wachsamkeit! Rotfront zerschlagen!!!

    Martin 21.04.2021
  • So gehirnamputiert wie diese linken Spinner kann man doch gar nicht sein…

    willi westland 20.04.2021
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×