Göppingen: Verteilung unter dem Motto “Linksextremismus stoppen!”

Im württembergischen Göppingen verteilten regionale Aktivisten an diesem Wochenende etliche Flugblätter zur Thematik “Linksextremismus stoppen!”. Auch wenn es bereits seit vielen Jahren keine linksextreme organisierte Szene in der Hohenstaufenstadt gibt und die letzten Versuche eines Aufbaus einer Antifa-Gruppe durch auswärtige Hilfe im Sande verliefen, so gilt es dennoch wachsam zu sein. Denn mit Blick u.a. auf die Nachbarkreise Schwäbisch Gmünd und Esslingen, in denen es Antifa-Gruppierungen gibt, sollte man auch in und um Göppingen der Anfänge wehren. Daher wurden sowohl in der Innenstadt als auch im Wohngebiet Bergfeld die Themeninfoblätter verteilt, um die Bürger für dieses Problem zu sensibilisieren.

Linksextreme Gruppen gehören konsequent zerschlagen und deutschfeindlichen Strukturen der staatliche Geldhahn zugedreht!





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×