Bamberger Oberbürgermeister Beschuldigter in zwei Strafverfahren

Der Bamberger Oberbürgermeister Andreas Starke ist in zwei Strafverfahren Beschuldigter.

Die Vorwürfe sind ungeheuerlich. So soll die lokale SPD und der Bürgermeister von Bamberg bei der Kommunalwahl 2020 offenbar rechtswidrig Adressen und Staatsangehörigkeiten von Bürgern vom Ordnungsamt erhalten und Wahlwerbung in der Muttersprache von Einwohnern verschickt haben. Sollten sich diese Vorwürfe bestätigen, so stünde der Verdacht der Wahlmanipulation im Raum.

Die SPD als klassische Systempartei, welche die Arbeiterschaft und Bürgerschaft vergessen hat und an den Geldhähnen des Großkapitals hängt, scheint vor nichts mehr Halt zu machen und sich für nichts mehr zu schade zu sein.

Unsere Partei „Der III. Weg“ will demgegenüber eine Revolution des Geistes erwirken, um den herrschenden Zeitgeist zu verändern, hin zu einer zukunftsorientierten und gerechten Gemeinschaftsordnung.

Unser Deutscher Sozialismus ist deshalb nicht auf eine Wirtschaftsordnung zu reduzieren, sondern zielt auf eine systematische Neuordnung aller Bereiche des politischen, kulturellen und wirtschaftlichen Lebens ab. Der Deutsche Sozialismus ist die Lehre des Zusammenlebens und der Solidarität mit und für unser Volk. Er ist ein wichtiger Aspekt innerhalb unserer Lebensordnung und ganzheitlichen Weltanschauung, welche sich an den Naturgesetzen und wissenschaftlichen Erkenntnissen orientiert und als Sinn die Sicherung der natürlichen Ordnung erkennt.

 

 

Der Deutsche Sozialismus ist die natürliche Alternative zu Kapitalismus und Kommunismus!





  • Hier schreit es förmlich wieder nach Demokratie. Wenn du dich in der alten Literatur schlau machst und auf das Wort Demokratie stößt, kannst du da unglaubliches lesen.
    Schon die alten Weisen fanden die Demokratie als die erbärmlichste aller Staatsformen, denn sie kommt nur der herrschenden Klasse zu gute.
    Solche Leute werden nach vorne gepeitscht und auf ein mal sind sie unbrauchbar.

    Wilhelm 19.08.2021
  • Langjährig in Altparteien aktive, derzeit auf Kundgebungen mit Händen rudernde und Köpfen wackelnde Polit-Akteure wollen auf Wahlplakaten nun bei Renten anpacken. Die Doppeldeutigkeit wird manch verwirrter Michel wieder kaum bemerken und Plakate Andersdenkender in die Hände zu bekommen versuchen.

    Hartmann 18.08.2021
  • Der Sozi kann sich doch den T….. anschließen . Da passt er besser hin als in ein Land in dem die Menschen selber Denken können und etwas Leisten anstatt nur zu Haschen .

    Stefan Stolze 18.08.2021
    • @stefan stolze muss ich das verstehn??
      Und in welchem land denken Menschen heute selbst? Und welchemT.. soll sich der sozialist anschliessen??

      Gisela 25.08.2021
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×