Gedenken an die Heimatvertriebenen in Kersbach

In den späten Abendstunden des 12. September 2021 entzündeten Aktivisten mehrere Lichter in Kersbach b. Forchheim für die unzähligen Opfer von Flucht und Vertreibung. Sie gedachten in einer würdigen Schweigeminute all jenen Deutschen, welche durch die Besetzung unserer Ostgebiete ihre Heimat verloren haben.

Wir vergessen und vergeben nicht, denn Verzicht ist Verrat !





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×