Heimatvertriebenen-Gedenken in Oberfranken

“Verjagt haben sie uns!” – Mit diesen Worten brachte jüngst eine Heimatvertriebene gegenüber unseren oberfränkischen Aktivisten das ihr zugestoßene Leid zur Sprache. Es sind Worte, die zeigen wie tief der Schmerz über den Verlust der Heimat – auch nach all den Jahren – noch sitzt. Nur das Notdürftigste durfte für einen Weg mitgenommen werden, den viele Deutsche mit dem Leben bezahlen mussten. Um all jenen zu gedenken, die Verlust und persönliches Leid erfuhren, suchten Aktivisten aus Oberfranken daher an diesem Wochenende Denkmäler für unsere Heimatvertriebenen auf.





Kommentare

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×