Affenpocken breiten sich in Deutschland aus

Die „Deutsche AIDS-Hilfe“ hat Alarm geschlagen. Ein Virus, das vor allem von homosexuellen Männern durch geschlechtlichen Verkehr verbreitet wird und seinen Urprung in Afrika hat, wo es durch „engen körperlichen Kontakt“ der Bevölkerung mit Nagetieren auf Menschen übertragen wird, breitet sich nun anscheinend auch in Europa aus. Ein erster Fall in Deutschland wurde durch das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr in München zweifelsfrei diagnostiziert, nachdem bereits schon in mehreren west- und südeuropäischen Ländern Verdachtsfälle und bestätigte Fälle registriert wurden. Ursprünglich war das Virus nur in West- und Zentralafrika verbreitet, wo sich Infektionen in Ländern wie Nigeria seit 2017 eklatant häuften.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) rief deshalb Reiserückkehrer aus Westafrika sowie Männer, die Sex mit Männern hatten, zur „erhöhten Wachsamkeit“ auf. Bei „ungewöhnlichen Hautveränderungen“ solle unverzüglich eine medizinische Versorgungsstelle aufgesucht werden, so das RKI. Zu den weiteren Symptomen gehören unter anderem Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen sowie Ausschlag, der im Gesicht beginnend auf restliche Körperteile übergreift. Bedauerlich für die Freunde des LGTB-Regenbogens ist es nur, dass die Affenpocken ausgerechnet zu dem Zeitpunkt in Deutschland erscheinen, wo die Saison der landesweiten „Gay-Pride-Paraden“ beginnt. Männern mit gewissen anormalen Neigungen werden also neben der klassischen „Schwulenseuche“ HIV nun also auch bald die Affenpocken den beginnenden Sommer zum „Vergnügen“ machen.





  • Tja wer auf Grund von abartigen Neigungen gegen die Naturgesetze verstößt, darf sich nicht wundern wenn er dafür von der Natur bestraft wird.

    Martin 25.05.2022
  • Auf diesen Zug der Panikmache solltet ihr nicht aufspringen.
    Das der Mist von Homo´s kommt wie auch Aids ist ja klar, aber kein normaler, gearteter Mensch wird sich damit anstecken.

    Es ist der erneute Versuch, mit sog. Pandemien und Krankheiten Angst unter´s Volk zu streuen, um den dummen BRD- noch Michel enger an der Leine zu führen.

    Frontline Siegen 23.05.2022
  • Die Natur wei0 schon was sie tut.

    Luise 23.05.2022

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×