Messerstecherei in Bad Kötzting

Vorsicht Ausländergewalt

Am Mittwoch, dem 25. Mai, kam es im beschaulichen Bad Kötzting (Oberpfalz) zu einer furchtbaren Bluttat. Ein circa 30-jähriger syrischer Staatsangehöriger geriet in einem Supermarkt in einen Streit mit einer Angestellten. Ein 35-jähriger Mann wollte nach aktuellem Kenntnisstand schlichten. Der Syrer griff darauf hin zum Messer und verletzte den Deutschen erheblich. Dieser befindet sich derzeit in einem Krankenhaus. Der kultur- und volksfremde Täter konnte in Tatortnähe festgenommen werden. Gegen ihn wird wegen versuchter Tötung ermittelt. Eine weitere Tat, die durch den massenhaften Zuzug Nicht-Deutscher begünstigt wurde. Wir als nationalrevolutionäre Partei fordern härtere Strafen und die sofortige Abschiebung von kriminellen Ausländern.





1 Kommentar

  • Wieso sofortige Abschiebung???? Welche Strafe gebe es in dem Land, wo das „Goldstück“ her ist? Genau! Auge um Auge, Zahn um Zahn. Aber…….wie bestellt , so geliefert,liebe grün-rot-schwarz-gelb Wähler.Nicht jammern. Es wird noch viel schlimmer kommen.

    ewald ehrl 27.05.2022

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×