Thüringen – Umwelt – und Heimatschutz in Suhl

Im Rahmen der Thüringer-Umweltmonate waren Aktivisten unserer nationalrevolutionären Partei „Der Dritte Weg“ am heutigen Sonnabend in Suhl am Neuen Friedberg unterwegs.

Es galt, eine von Schutzsuchenden hochfrequentierte Pendlerstrecke zwischen Erstaufnahme und Suhler Innenstadt von Umweltverschmutzung zu befreien.

 


Die Hinterlassenschaften auf dem ca. 2 km langen Pilgerpfad füllten in kürzester Zeit mehrere Müllsacke.

 


Anschließend wurden in den drumherum liegenden Wohnhäusern Flugblätter verteilt.

 


Es muss immer wieder festgestellt werden, dass der Freistaat Thüringen und insbesondere seine Wälder der völligen Umweltverschmutzung ausgesetzt sind.

Wir appellieren an alle thüringer Landsleute, sich den Umweltmonaten vom 01.06. – 31.07. anzuschließen, den gesammelten Müll fachgerecht zu entsorgen und somit für ein sauberes Thüringen zu sorgen.

 

 

Für Thüringen – Bereit





1 Kommentar

  • Das ist eine gute gute Aktion…….ich werde das in diesem Stil für Nordbaden kopieren 🙂

    Max 29.05.2022

Kommentar schreiben

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×