Kulturtipp: 700-jähriges Jubiläum – Die Schlacht bei Ampfing (1322) [+Videos]

Home/Kultur/Kulturtipp: 700-jähriges Jubiläum – Die Schlacht bei Ampfing (1322) [+Videos]

Am 28. September 1322, vor 700 Jahren, tobte die letzte große Ritterschlacht bei Mühldorf, oft auch Schlacht bei Ampfing genannt. Es kämpfte der Wittelsbacher Ludwig IV. der Bayer, Herzog von Oberbayern,  gegen den Habsburger Friedrich den Schönen, Herzog von Österreich um die Krone des Römischen Reiches Deutscher Nation. Zwei Könige im Streit – in Kindheitstagen beste Freunde – befinden sich seit 1314 in Streitigkeiten um die Nachfolge des verstorbenen Heinrichs VII. und finden in der Schlacht bei Ampfing ihr militärisches Ende. Ludwig konnte sich als König durchsetzen und wurde am 17. Januar 1328 schließlich Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.

Die Bevölkerung von Ampfing, ein Dorf rund 70 km östlich von München, arbeitet seit rund 2 Jahren an einer imposanten mehrstündigen Freilicht-Theater-Aufführung mit rund 300 Laienspielern, Kämpfern und Komparsen sowie 25 Pferden. Der bayrische Rundfunk begleitete den Aufbau und die Proben über mehrere Monate hinweg und erstellte eine kleine Serie hiervon.

Alle weiteren Folgen findet man in der ARD-Mediathek.

 

Mit dieser einmaligen Aufführung haben es die Ampfinger geschafft, die Schlacht im Sommer 2022 für tausende Zuschauer auf die Bühne zu bringen. Laßt euch dieses einzigartige Ereignis deutscher Geschichte, aufgeführt an mehreren Tagen vom 12.08. bis 04.09.2022, nicht entgehen! Weitere Infos auf www.schlachtbeiampfing.de

 

 

 

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×