Aktionstag in der Uckermark

Kundgebung in Angermünde

„Die wahre Krise ist das System!“ heißt die bundesweit laufende Kampagne unserer nationalrevolutionären Bewegung „Der III. Weg“ und diese setzt sich intensiv mit dem volksfeindlichen liberalkapitalistischen Wirtschaftssystem der BRD auseinander. Auf dem Altar der totalen Gewinnmaximierung werden in immer kürzeren Abständen immer weitere Gesellschaftschichten geopfert und in die Armut geschickt, um einigen Wenigen hohe Gewinne zu bescheren. Wir erleben gerade eine nie dagewesene Vermögensumverteilung von unten nach ganz oben. Während also große Teile der Bevölkerung in die Armut abrutschen, streichen Großunternehmen satte Gewinne ein und befeuern die stetigen Preiserhöhungen.

 

Infostand in Angermünde

 

Die Einschläge kommen nun für jeden spürbar näher und die volksfeindliche Politik der etablierten Parteien vernichtet täglich weitere Existenzen. Jahrzehnte brachten schwarz/gelb/rot/rot/grün unser Land in ausländische Abhängigkeit. Was wir nun erleben, ist das Einsetzen der globalen Kernschmelze auf Kosten von Millionen Menschen, die alles verlieren bzw. verlieren werden. Die Abhängigkeit zum amerikanischen Öl drückt hier genauso wie die vom russischen Gas und so teilt sich auch das politische Lager in der BRD sichtbar auf. Während die etablierten Parteien von schwarz/rot bis grün/gelb nun wieder verstärkt in die politische und wirtschaftliche Bindung zur Großmacht USA flüchten, schwingt das sogenannte patriotische Lager um die Scheinalternative AFD bis hin zu Teilen des sogenannten „Nationalen Widerstandes“ die Fahne Russlands und möchte dort in Knechtschaft gehen.

 

Kundgebung in Angermünde

 

Auf der einen Seite Liberalismus und Dekadenz in Form des „American Way of Death“, auf der anderen postkommunistischer Imperialismus aus Moskau. Einzig wir Nationalrevolutionäre streben die politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit Deutschlands und somit die vollständige Souveränität unserer Heimat an. Unser Lösungsansatz lautet hier: Deutscher Sozislismus als autarkes, auf die Bedürfnisse unseres Volkes zugeschnittenes, in seiner Weltanschauung ganzheitlich ausgerichtetes Wirtschaftssystem in einer europäischen Eidgenossenschaft als Bollwerk gegen fremde Großmächte. Am Verhalten der meisten politischen Akteure in diesem Land kann man deutlich die Spuren der Umerziehung durch die jeweiligen Besatzungsmächte erkennen. Ein selbstständiges Leben, fernab vom Gängelband der beiden Großmächte in einem starken und freien Europa ist schier nicht vorstellbar für dieses Nachkriegsdeutschland in all seinen politischen Facetten.

Wir Nationalrevolutionäre hingegen streben klar nach Unabhängigkeit und streiten bundesweit für eine ganzheitliche Veränderung unserer Heimat.

 

Infostand in Schwedt

 

Kampf um die Menschen

Mit der bundesweiten Kampagne „Die wahre Krise ist das System!“ betreiben hunderte Aktivisten unserer Bewegung zur Zeit Aufklärung am Volk. Auch in der Uckermark, der ärmsten Region Brandenburgs, einem der ärmsten Bundesländer der BRD, stehen nahezu täglich Mitglieder unserer Partei „Der III. Weg“ auf der Straße. Mit Infoständen, Kundgebungen und Massenverteilungen wird die Grundlage für ein neues Bewusstsein in der Bevölkerung geschaffen. So standen am vergangenen Sonnabend Aktivisten gleichzeitig in den Städten Schwedt, Prenzlau und Angermünde, um mit Infoständen den direkten Kontakt zur Bevölkerung zu suchen. Im Anschluss setzte eine gemeinsame Kundgebung in Angermünde am Kreisverkehr in der Berlinerstraße visuell entsprechende Akzente, um unsere Kampagne weiter öffentlich zu machen. Der Weg zum Umdenken in der Bevölkerung ist noch weit, aber das BRD-System erodiert jeden Tag ein Stück mehr und schafft so die Grundlage für ein stetiges Erwachen. Die kommenden Zeiten werden viele Landsleute für Alternativen sensibilisieren und unsere Alternative ist antikapitalistisch.

 

Infostand in Prenzlau

 

Heute in der Uckermark aktiv, am 2. Oktober in Plauen bei der großen Demonstration. Widerstand hat viele Gesichter und muss gelebt werden, wenn sich was ändern soll. Also leben wir Widerstand!

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×