Bauernproteste in Sachsen-Anhalt

Home/Kurznachrichten/Bauernproteste in Sachsen-Anhalt
Symbolbild

In Sachsen-Anhalt haben Bauern für bessere Pachtbedingungen demonstriert. In Magdeburg, Halle, Merseburg und Naumburg gab es entsprechende Aktionen der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL). Es geht um das Ermöglichen einer transparenten, fairen und gemeinwohlorientierten Verpachtung der landwirtschaftlichen Flächen der öffentlichen Hand.

Die Bauern prangern an, dass Flächen der öffentlichen Hand oft an den Meistbietenden verpachtet würden. Holdings und Agrarinvestoren werden so gestärkt und bäuerliche Betriebe benachteiligt.

Unsere Partei „Der III. Weg“ setzt sich für die Schaffung einer regionalen Volkswirtschaft ein. Kleine und mittlere Unternehmen sind dabei genauso zu fördern wie der deutsche Bauernstand, da sie das Rückgrat der deutschen Wirtschaft darstellen.

Folgt uns bei Telegram und erhaltet täglich neue Informationen aus Sachsen-Anhalt!
https://t.me/unsachsenanhalt

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×