Sachsen-Anhalt: Nur jeder dritte Bahnhof barrierefrei

Home/Kurznachrichten/Sachsen-Anhalt: Nur jeder dritte Bahnhof barrierefrei

Laut aktuellen Meldungen waren am Ende des Jahres 2021 nur knapp 30 Prozent der Bahnhöfe Sachsen-Anhalts weitgehend barrierefrei. Durch diesen Umstand wird älteren Menschen und Personen mit einer Behinderung der Zugang zu den Bahnhöfen und damit die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel deutlich erschwert. In einer Zeit, in der von einer Senkung der Treibhausgase und einem radikalen Sparkurs im privaten Leben gesprochen wird, eine Schande.

Unsere Partei „Der III. Weg“ steht für den Erhalt und den Schutz unseres deutschen Volkes. Die Senkung von Treibhausgasen und die Stärkung lokaler Strukturen ist dabei einer von vielen Punkten, die für das Erreichen dieses großen Zieles wichtig sind. Natürlich muss auch der öffentliche Nahverkehr bezahlt sein und so gestaltet werden, dass ein jeder Deutscher dieses Angebot wahrnehmen kann.

Folgt uns bei Telegram und erhaltet täglich neue Informationen aus Sachsen-Anhalt!
https://t.me/unsachsenanhalt

Noch keine Kommentare.

Kommentieren

Die maximale Zeichenanzahl bei Kommentaren ist auf 500 begrenzt.

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×