Vorankündigung: Live-Berichterstattung vom Imia-Marsch aus Athen/Griechenland

Am Samstag, den 31. Januar 2015 treffen sich wieder Zehntausende griechische Nationalisten unter der Schirmherrschaft der NS-Partei Chrysi Avgi (Goldene Morgenröte) im Athener Stadtzentrum, um den beiden griechischen Offizieren zu gedenken, welche auf der Mittelmeerinsel Imia durch einen türkischen Armeeangriff 1996 zu Tode kamen.

Auch dieses Jahr werden sich wieder zahlreiche europäische Nationalisten, darunter eine Delegation der Partei „Der III. Weg“, an dem Aufmarsch beteiligen.

Im vorletzten Jahr nahmen nach Veranstalterangaben etwa 50.000 Männer und Frauen an dem Gedenk- und Protestmarsch in der Athener Innenstadt teil. Siehe hierzu das Video des Imia-Marsches des Jahres 2013 sowie das Mobilisierungsvideo für den Imia-Marsch 2015.

Live-Berichterstattung

Über unsere Netzseite wird am 31. Januar ab 18:00 Uhr eine Live-Berichterstattung von den Geschehnissen rund um den Gedenk- und Protestmarsch aus Athen erfolgen. Selbstverständlich werden auch dort erste Bilder zeitnah veröffentlicht.