Asylkritische Verteilung im brandenburgischen Beeskow

Auch in der etwa 7.000 Einwohner zählenden Stadt Beeskow machten Aktivisten der Partei „Der III. Weg“ auf die Überfremdungspolitik der Herrschenden mit den bereits vielfach bekannten asylkritischen Flugblättern aufmerksam. An die 500.000 Asylanträge könnten im Jahr 2015 in Deutschland gestellt werden. Das sind zumindest die Zahlen, die man der Lügenpresse entnehmen konnte.

Im gesamten Bundesland Brandenburg sind deshalb Aktivisten der Partei „ Der III. Weg“ unermüdlich im Einsatz, um auf die katastrophale Fehlentwicklung hinzuweisen. Der Stützpunkt Potsdam/Mittelmark hat allein in den letzten Wochen über 20.000 asylkritische Flugblätter unter die interessierte Bürgerschaft gebracht. Weitere Aktionen werden folgen.

Wer wie wir, für den Erhalt unseres Volkes und die Zukunft unserer Kinder etwas bewegen möchte, kann sich gerne bei uns melden und uns unterstützen.

In diesen Zeiten sollte jedem klar sein, nur durch aktives Handeln lässt sich die Überfremdung und der Ausverkauf unserer Heimat aufhalten, schließt euch uns an. Unterstützer melden sich unter: der-dritte-weg-mitte(at)gmx.de