„Deutsche Winterhilfe“ in München

Home/Parteigeschehen, Stützpunkt München/Oberbayern/„Deutsche Winterhilfe“ in München

Auch in der bayerischen Landeshauptstadt, die landläufig als reich verschrien ist und mit Villenvierteln und Schickeria protzt, fehlt es vielen Leuten am nötigsten. Abseits des Gutmenschen-Helfertums für Asylforderer aus aller Welt, für die Notfallpläne entwickelt wurden und jenseits des Scheinwerferlichts der Massenmedien, kämpfen Leute auf der Straße gegen die winterliche Kälte. Diese sozialschwachen Landsleute sind froh über jede Spende, Mahlzeit und wärmende Kleidung. Durch die explodierten Mietpreise in München ist Wohnungslosigkeit inzwischen
präsenter denn je.

Schätzungen zufolge sind allein in München derzeit etwa 5.000 Menschen betroffen – Tendenz steigend. Aktivisten vom „III. Weg“ sammelten daher eine Vielzahl an Bedarfsgegenständen wie beispielsweise Bekleidung, Handtüchern oder Decken im Rahmen der gesamtdeutschen Winterhilfe-Kampagne. Ein erster Schwung an Spenden konnte bereits Ende November ehrenamtlich an Bedürftige weitergeleitet werden.

Zahlreiche Spenden konnten bereits an Bedürftige ausgehändigt werden.

Wie dramatisch die Situation in München inzwischen ist, zeigt auch ein Blick auf die „etablierte“ Obdachlosenhilfe, zum Beispiel im katholischen St. Bonifaz nahe des geschichtsträchtigen Königsplatzes mitten in München. Hier wird sich gezielt nur um Obdachlose gekümmert. Es gibt eine Kleiderkammer, Essen und die Möglichkeit zu duschen. 2001 wurde das Haus eröffnet, um rund 80 Personen zu helfen. Inzwischen kümmern sich die ehrenamtlichen Helfer täglich um bis zu 250 Bedürftige. Die Bäder wurden ausgebaut, die Kapazität verdoppelt und trotzdem reichen die Möglichkeiten kaum um allem gerecht zu werden. Überflüssig zu sagen, dass sich die Einrichtung im wesentlichen über Spenden finanziert. Hier fehlt es den gewählten Politikern offensichtlich wieder am Willen entsprechende Finanzmittel bereit zu stellen.

Die Aktivisten vom „III. Weg“ in München und Oberbayern werden auch in den kommenden Wochen noch weitere (Sach-)Spenden sammeln und an Bedürftige aushändigen. Helfen auch Sie mit!
 

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×