Aktivitäten in der Uckermark!

Am Sonnabend, den 12.03.16, veranstalteten Brandenburger Aktivisten der Partei „Der III. Weg“ Versammlungen zum Thema: „Grenzen dicht – Asylflut stoppen!“ in Angermünde und Templin.
Nach zahlreichen asylkritischen Flugblattverteilungen in der gesamten Uckermark kam man so dem Wunsch nach, auch visuell auf die heikle Thematik aufmerksam zu machen.

Kundgebung am Friedenspark in Angermünde!

Am Infostand!

In Angermünde wurde somit in der Innenstadt ein Infostand durchgeführt und am Friedenspark zur gleichen Zeit eine Mahnwache mit Schildern und Transparenten. Der interessierten Bürgerschaft wurden bei beiden Versammlungen ausreichend Infomaterial ausgehändigt. In etlichen Gesprächen wurde unser Tun bestätigt und die verfehlte Asylpolitik der etablierten Parteien angeprangert. Vielen Menschen brennt das Thema Überfremdung und der ungezügelte Zustrom von Flüchtlingen unter den Nägeln. Ein Gefühl von „Wir schaffen das“ konnte in keiner Weise festgestellt werden. Viele Autofahrer signalisierten auch am Friedenspark ihre Solidrität mit uns und ließen oftmals ihren Daumen nach oben gehen.

Auch in den Straßen waren Aktivisten im Gespräch mit der Bürgerschaft!

Kundgebung in Templin!

Im Anschluss an die Aktivitäten in Angermünde fand auch eine Kundgebung auf dem Marktplatz von Templin statt. Zum selben Thema versammelten sich gut 50 Überfremdungsgegner in der Innenstadt und setzten mit vielen mitgebrachten Schildern und Transparenten ein sichtbares Zeichen. Mit drei Rednern wurde an diesem Tag auch innhaltlich dem Thema Rechnung getragen und den Templinern somit die Sicht der Dinge von nationaler Seite her verdeutlicht.

Der Infostand in Templin!

Viele Bürger nutzten auch die Möglichkeit von Gesprächen am Infostand und deckten sich mit reichlich Material ein. Auch in Templin konnte so unsere junge Partei erste Akzente setzen und unsere Bewegung bekannter machen.

Der Markt in Templin!

Pascal Stolle bei seiner Rede!

Auch in Zukunft werden wir uns in der Region für deutsche Interessen einsetzen und freuen uns über jeden Mitstreiter, der seinen Beitrag für eine sichere und deutsche Zukunft leisten möchte.

Kinder der BRD in Templin, gegen Deutschland!.