Chemnitz: Fast täglich sexuelle Gewalt durch Ausländer

In Chemnitz kommt es inzwischen nahezu täglich zu sexueller Gewalt, vorwiegend durch fremdländische Täter begangen an deutschen Mädchen und Frauen.

So kam es kürzlich zur brutalen Vergewaltigung eines 15-jährigen Mädchens durch einen syrischen Asylanten, der das Mädchen in einen Keller zerrte und sich dort bestialisch an ihr verging. Wir berichteten.

Nur kurze Zeit später gab es erneut eine ähnlich gelagerte Tat. Ebenfalls begangen von einem mutmasslich fremdländischen Täter, der dabei eine 19-Jährige sexuell belästigte und zum Geschlechtsverkehr zwingen wollte. Das 19-jährige Opfer konnte sich glücklicherweise losreissen und so im letzten Moment dem Sextäter entkommen. Auch in diesem Fall war der Täter, laut Beschreibung des Opfers, nichtdeutscher Herkunft. Tag24 berichtete hier.

Fast täglich ereignen sich in Chemnitz inzwischen solche Verbrechen. Und ein Ende ist nicht in Sicht. Die Täter sind oftmals ausländische junge Männer, die, im Zuge der Asylflut, zuhauf auch in Chemnitz ankamen.

Unsere Partei “Der III. Weg” fordert seit Langem eine konsequente Rückführung krimineller sowie arbeitsloser Ausländer und die unverzügliche Schließung der Grenzen für Asylanten aus aller Welt. Denn nur so können unsere Frauen und Kinder vor diesen Verbrechern geschützt und weiteren möglichen Opfern solches Leid erspart werden.





  • Ich glaube kaum, dass sich besagte junge Mädchen mit solchen Typen einlassen. Es genügt jedoch schon ein flüchtiges Hallo als Erwiderung oder nicht mal das, sondern ein kurzer Blick! und schon fühlen sich solche Typen als “verlobt” und behaupten, mit den Mädchen eine “Beziehung” gehabt zu haben, halten die doch alle weiblichen Wesen für nicht-Existenz-berechtigt. Und diese Scheiß-Presse geht auch noch mitfühlend auf denen ihre Schmierenkomödie ein.

    K. Böhm 04.06.2018
  • Laut Systemmedien “kannten sich Täter und Opfer flüchtig”, ich spreche von der 15jährigen. Leider muss man immer wieder mit anschauen, wie sich junge Mädchen mit diesen artfremden B….. abgeben, ohne Blick auf die Konsequenzen…

    Jörg 04.06.2018
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×