Weitere Heldengedenken in Südhessen und in der Pfalz

In den letzten Tagen kam es in Südhessen zu zahlreichen Mobilisierungsaktionen für das heutige Heldengedenken in Wunsiedel sowie zu eigenen regionalen Heldengedenken. In den südhessischen Städten Gernsheim, Biebesheim, Riedstadt-Wolfskehlen Rüsselsheim und Darmstadt wurden zahlreiche Soldaten- und Vertriebenendenkmäler sowie Kriegsgräberstätten aufgesucht und Grabkerzen entzündet bevor kurz innegehalten wurde. Einen ausführlichen Bericht dazu findet Ihr HIER.

 

Außerdem wurden in den Städten Lampertheim, Groß-Gerau und Darmstadt-Eberstadt zahlreiche Flugblätter verteilt um für das Heldengedenken in Wunsiedel zu mobilisieren. HIER ein Bericht dazu.

Bevor sich die Nationalrevolutionären Aktivisten heute auf die Fahrt in die bayrische Märtyrer-Stadt machten, suchten sie erneut verschiedene Denkmäler auf und führten kleine Heldengedenken in ihrer Region durch. Unter anderem in der pfälzischen Stadt Worms sowie in den südhessischen Orten Biebesheim, Ginsheim-Gustavsburg und Gernsheim. Denn tot sind nur jene, die vergessen werden!

 

 

 

 

 

Hier noch das Mobilisierungsvideo vom Gebietsverband West:

 

Dass Sie nicht sinnlos

in den Gräbern ruh’n,

liegt nur an unserm Willen

unserm Tun.

 

Ihre Kraft werde zu der unsrigen, ihre Treue sei unser Auftrag, ihre Ehre möge uns ewig verpflichtendes Vorbild sein!