Deutsche Winterhilfe in Kaiserslautern und darüber hinaus!

Nach dem bisher recht milden Winter hier in unsrer Region, sind sie jetzt doch noch da, die zweistelligen Minusgrade. Selbst tagsüber steigen die Temperaturen kaum über 0 Grad. Keine Chance, sich ohne Heizung aufzuwärmen.

Genau so ergeht es aktuell vielen Obdachlosen in unserer Region. Aber auch im Asternweg, der vielen aus dem Fernsehen ein Begriff sein dürfte und hier bei uns Kalkofen heißt, sind die extremen Temperaturen verhängnissvoll für die Bewohner. Die Wohnblöcke sind nicht gedämmt, Fenster teilweise noch einfach verglast.

Heizungen gibt es nicht. Einige haben einen Holzofen. Für Brennholz müssen die Leute selbst sorgen…

Kaiserslautern, das sich gern mit der Universität und den Frauenhofer Instituten als IT-Standort sieht, ist lange nicht mehr das, was es mal war… Pfaff – einst der wohl bekannteste Nähmaschinenhersteller und größter Arbeitgeber in der Region, ist kaum noch ein Schatten seiner selbst. Aufgekauft von chinesischen Investoren, des Namens wegen…

In der neusten Erhebung des Spiegels “glänzt” Kaiserslautern mit ganz anderen Facetten.

Während der 1. FCK um seine sportliche Existenz bangt, steht die Stadt selbst weit oben in der Tabelle.

Den dritten Platz belegt Kaiserslautern in der Liste der verschuldetsten Städte in Deutschland. Pirmasens – nicht weit von hier – ist Spitzenreiter.

Eben diese finanzielle Situation nimmt man gerne als Ausrede in der Stadt, wenn Verantwortliche auf die katastrophalen Zustände im Kalkofen angesprochen werden. Man tue was man könne, angesichts der angespannten Haushaltslage, viel sei aber nicht möglich und so bleibt doch alles beim Alten.

Gleichzeitig wurde am 21. Januar 2019 von der Stadt Kaiserslautern eine überplanmäßige Bereitstellung von Haushaltsmitteln für die Heizkosten von Asylanten beschlossen. Dabei wurde die Aufwendung, die die Stadt selbst zu tragen hat, nochmal um über 50% erhöht.

Ein weiteres Beispiel, wie dieser Staat im Großen wie im Kleinen alles tut, um den herbeiströmenden Massen zu gefallen, während die eigenen Leute auf der Strecke bleiben.

Da uns unser Volk am Herzen liegt, leisten wir Hilfe für jene, die für die Regierenden nur kurz vor den Wahlen interessant sind. Aus diesem Grund haben wir auch in der Pfalz Bekleidung und Decken gesammelt, um unseren eigenen Bedürftigen unter die Arme zu greifen. Wenn auch Sie Hilfe benötigen oder Spenden für sozial schwache Deutsche abgeben möchten, dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Getreu dem Motto: Vom Ich zum Wir.