Infostände in Baden-Württemberg erfolgreich durchgeführt

Home/Europawahl, Stützpunkt Württemberg/Infostände in Baden-Württemberg erfolgreich durchgeführt

Am vergangenen Ostersamstag konnten Aktivisten aus Württemberg und aus der Bodenseeregion gemeinsam zwei Infostände in Baden-Württemberg durchführen.

Bei bestem Wetter legten die Aktivisten am Morgen des Ostersamstages in der ehemaligen Freien Reichsstadt Reutlingen los. Knapp zwei Stunden waren unsere Aktivisten in der Stadt präsent und konnten frei von volksfeindlichem Gegenprotest die Bürger vor der Nikolaikirche informieren. Es entwickelten sich interessante Gespräche mit etlichen Landsleuten und auch die Kleinsten erfreuten sich bei der Verteilung von Wasserbällen.

 

 

 

 

 

Anschließend zogen die Aktivisten gemeinsam nach Singen in der Bodenseeregion. Hier wurde dann mitten in der Innenstadt der Stand aufgebaut. Auch hier konnten in anderthalb Stunden Gespräche mit etlichen Landsleuten geführt werden und auch hier ließen sich die linken Volksfeinde nicht blicken.

 

 

Bei beiden Infoständen wurden zudem Hunderte Flugblätter an die Bürgerinnen und Bürger verteilt. Unsere Aktivisten aus beiden Regionen legten dann noch am selben Tag nach und brachten weiter Plakate in verschiedenen Städten und Gemeinden an. Damit wurde das lange Osterwochenende voll ausgenutzt und die freie Zeit in den Wahlkampf investiert.

 

 

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×