Baden-Württemberg: Spitzelverein soll stärker werden

Home/Kurznachrichten/Baden-Württemberg: Spitzelverein soll stärker werden

Der baden-württembergische Verfassungsschutz soll stärker werden. Wie nicht anders zu erwarten, geht es dabei um den Kampf gegen Rechts. Innenminister Strobel (CDU) will dabei jährlich fünf Millionen Euro mehr gegen Rechtsextremismus einsetzen. 25 neue Stellen werden zudem geschaffen.

Alle neuen Mitarbeiter sollen rechten Verdachtsfällen nachgehen. Vor allem im Internet soll dabei nach Beweisen gesucht werden. Derzeit hat das Spitzelamt 376 Stellen, davon rund 40 für den Bereich Rechtsextremismus.

1 Kommentar

  • Ob ich wohl auch so ein „rechter Verdachtsfall“ bin? Ich will nicht, daß das deutsche Volk (oder irgend ein anderes) ausstirbt, bin gegen die Multikultur und möchte nicht, daß sich Europa in ein zweites Amerika verwandelt. Zudem unterstelle ich jedem, der sich im Kampf gegen alles völkische und pro-nationale engagiert, sich für den Genozid am Volk einzusetzen bzw. ihn zu fördern. Zu guter Letzt beweifle ich, daß wir hier in einer Demokratie leben und behaupte dazu, daß dies nicht die beste Regierungsform ist.

    Gestatten, ein Verdachtsfall.

    Thomas G. 23.11.2019
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×