Teilnahme an Corona-Demo in Halle (Saale)

Bundesweit finden immer mehr sogenannte Corona-Proteste statt. Ein teilweise sehr gemischtes Publikum demonstriert aus den unterschiedlichsten Gründen gegen die Maßnahmen der Bundes- und Landesregierungen. Der Kern der Kritik richtet sich gegen die Systemmedien, staatliche Repression und globale Eliten.

Unter den bunt gemischten Teilnehmern sind auch zahlreiche Personen, die zumindest im Grunde offen für eine Alternative zu dem bestehenden System sind. Aktivisten des Stützpunkts Mittelland mischten sich daher unter eine der regelmäßig stattfindenden Proteste in Halle (Saale) und verteilten Flugblätter, die auf die Positionen unserer Bewegung zu der Corona-Krise aufmerksam machten. Verschiedene, teils fruchtbare, Diskussionen ergaben sich aus dem Verteilen der Flugblätter und dem offensichtlichen Auftreten als Aktivisten unserer Bewegung.

Begleitet werden die Proteste in Halle (Saale) dabei regelmäßig durch Antifa-Fotografen und Gegenproteste der örtlichen Antifa-Szene, die sich immer mehr zu einer reinen Verteidigungstruppe des Systems ohne eigene Positionen entwickelt. Teilnehmer der Veranstaltung werden regelmäßig abfotografiert und die Bilder in sozialen Netzwerken veröffentlicht, um potentielle Interessenten von den Protesten abzuhalten. Dennoch finden die Corona-Proteste auch in Sachsen-Anhalt immer weiteren Zulauf, weswegen es sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein wird, dass Aktivisten des Stützpunkts Mittelland unter den Teilnehmern zu finden gewesen sein werden.





×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×