Fit fürs Leben: AG-“Körper & Geist” Berlin/Brandenburg

Mach mal wieder Sport …”, ist eine Bemerkung, die man sich von körperbewussten Nationalisten öfter anhören darf, wenn die eigene Erscheinung in diesem Zusammenhang eher zu wünschen übrig lässt. Sieht sich der Interessierte nämlich mal die Zahlen der Übergewichtigen in Deutschland näher an, fährt einem der Schrecken ins Gesicht. Durch ein sorgloses und dekadentes Leben in der Überflussgesellschaft, sind in der BRD bereits 67% der Männer und 53% der Frauen mit Übergewicht zu beklagen. Mit jeweils etwas über 23% bzw. 24% meldet sich die nächste Stufe, die Fettleibigkeit (Adipositas) ins gesellschaftliche Bild.

 

 

Bei Kindern und Jugendlichen zwischen 3 und 17 Jahren fallen bereits 15,4% durch Übergewicht und Fettleibigkeit negativ auf. Die Folgen im medizinischen  Bereich dieser Entwicklung sind gewaltig und zeichnen eine düstere Zukunftsprognose.   Schlechte Ernährung und zu wenig Bewegung haben dazu geführt, dass unser Volk immer mehr erkrankt. Diabetes, Adipositas, Herzkreislaufstörungen und Schlaganfälle sind die Volkskrankheiten dieser Zeit und schlagen einen Negativrekord nach dem anderen. Krankheiten, die letztlich auch und gerade auf Übergewicht zurückzuführen sind. Verzweifelt muss man feststellen, dass unser Volk von Lethargie geplagt, geistig und körperlich jedes Jahr mehr abbaut und an Leistungsfähigkeit in sämtlichen Bereichen des Daseins bittere Abstriche zu verkraften hat.

 

 

Politisch entgegenwirken

Unsere Nationalrevolutionäre Bewegung hat diese gesellschaftlichen Verhältnisse schon seit ihrem Bestehen  politisch angegriffen und ist auch in ihrer eigenen Struktur aktiv geworden. Mit der Gründung der Arbeitsgruppe “Körper & Geist” hat unsere Partei eine gute und notwendige Möglichkeit geschaffen, dem widerlichen Zeitgeist zu trotzen und unseren Mitgliedern kostenlos ein Netzwerk an die Hand gegeben, um sich geistig und körperlich in der Gemeinschaft fit zu machen und zu halten. Auch in den Berlin/Brandenburger Stützpunkten sind so zahlreiche Mitglieder in dieser AG aktiv. Egal ob Jung oder Alt, gemeinsam werden verschiedene sportliche Aktivitäten entfaltet, Seminare veranstaltet oder besucht und sich vielseitig zum Thema ausgetauscht. Gesunde Ernährung und körperliche Betätigung sind in unseren Augen die Grundlage für ein wirkungsvolles Leben als Teil unseres Volkes. So ist gewährleistet, dass ein jeder seiner Familie, seinem Land und unserer Bewegung dauerhaft erhalten bleibt und seine Fähigkeiten voll zur Geltung bringen kann zum Wohle der völkischen Gemeinschaft.

 

In regelmäßigen Abständen veranstalten unsere “Körper & Geist” Aktivisten aus Berlin/Brandenburg bei Wind und Wetter, neben Wanderungen in die schönsten Gefilde unseres Vaterlandes, auch Sporttage an entsprechenden Trainingsplätzen in der Region. Wer andere motivieren möchte an sich selbst zu arbeiten und sich gesund und nachhaltig zu ernähren und zu bewegen, sollte Vorbild sein. Daher gehen viele unserer Funktionäre und Mitglieder nach dem Motto “Mehr sein als scheinen” frisch, fromm, fröhlich, frei ans Werk und wirken als besseres Beispiel in ihr Umfeld. Auch hier leben wir schon im Kleinen das vor, was wir im Großen täglich auf der Straße und im Parlament einforden, alles zum Wohle und zum Schutz unseres Volkes auszurichten. Wider dem Zeitgeist, mach auch du dich fit fürs Leben und werde Teil unserer starken Gemeinschaft.

 

 





  • Kann nicht verkehrt sein sich zu trainieren während die Masse lieber säuft und sich mit Drogen den Körper und Geist versaut. Dennoch ein Wahnsinn wieviel Landsleute ihre Lebenszeit völlig sinnlos verbalen und sich sorglos abwirtschaften. Ich hoffe wir können durch solche Gruppen so viele wie möglich retten und nützliche Menschen formen, Disziplin ist alles.

    Freund 09.06.2020
  • Was ist denn deine Heimatstadt? Melde dich doch einfach über das Kontaktformular. Dann meldet sich ein Stützpunktleiter aus deiner Gegend. Hier:
    https://der-dritte-weg.info/kontakt/

    Revolutionär 09.06.2020
  • Das finde ich sehr sehr gut. Ich wünschte euch gäbe es auch in anderen (zb meiner) Stadt.

    J. 09.06.2020
    • Derzeit gibt es vom III. Weg 19 Stützpunkte, bestimmt ist einer in Deiner Nähe 😉

      Liegestütz ist die vielleicht beste sportliche Übung, die man sich denken kann. Es braucht dazu keinerlei Ausrüstung, nur den eigenen Körper und so viel Platz, um sich entsprechend “längslegen” zu können. An der Stelle zwei wichtige bzw. nützliche Hinweise: In breiter Stellung der Hände, also unterhalb der Schultern oder sogar etwas darüber hinaus, liegt der Fokus auf der Brustmuskulatur, wohingegen eine Stellung der Hände weiter innerhalb den Aspekt auf den Trizeps legt. Egal, wie die Ausführung auch ausfällt, wichtig ist, daß die Schultern entlastet werden, also immer: Heraus mit der Brust, bis “unter das Kinn”, um dem Verletzungsrisiko vorzubeugen.
      Und bei häufiger Anwendung dieser Übung empfiehlt es sich, auf den Fäusten zu “stützen”, um Handgelenksschäden zu vermeiden. Zudem gewinnt man hierbei noch ein bis zwei Zentimeter an Höhe, die es zusätzlich zu überwinden gilt. Müsste ich einen dritten Hinweis geben, lautete er, daß die Ausführung immer langsam und möglichst tief sein sollte. Besser zehn bis knapp an den Boden reichende Liegestütz, als zwanzig, die nur halb ausgeführt werden.

      Thomas G. 09.06.2020
      • Gibt es eine Gruppe in oder bei Offenburg?

        ErikSteinar 09.06.2020
        • Bis dato nicht, der nächstgelegene Stützpunkt ist der SP Pfalz. Einfach mal Anfragen, telefonisch oder per eMail.

          Thomas G. 11.06.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×