Kundgebung am 1. August in Siegen!

Auch am morgigen Sonnabend, den 1. August 2020, wird es erneut eine Kundgebung unserer nationalrevolutionären Partei geben. Die Siegener Mitbürger sind wie gewohnt herzlich eingeladen, mit uns ins Gespräch zu treten, Informationsmaterial zu erhalten und den Redebeiträgen unserer Aktivisten zu lauschen. Von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr ist unser Informationsstand in der Bahnhofstraße im Bereich der Engel-Apotheke in 57072 Siegen erreichbar. Macht euch ein eigenes Bild!

 

 

Bereits in den beiden Wochen zuvor schafften unsere Mitglieder mit eigenen Kundgebungen eine Gegenöffentlichkeit zu den von Lügen und billigster Hetze durchzogenen Presseartikeln, die seit der Eröffnung unseres Parteibüros tagtäglich erscheinen. Der antideutsche Wanderzirkus, welcher sich zum Gegenprotest berufen fühlt, musste erst vergangene Woche einen weiteren Rückgang verzeichnen. Die Versammlung des “Antifaschistischen Aktionsbündnis Siegen gegen Rechts” zog am Abend zuvor die Anmeldung ihrer Veranstaltung zurück. Offensichtlich reichten die eigenen Kapazitäten nicht aus, um gegen unsere Partei zu schreien und die geheimgehaltene CSD-Ersatzdemonstration, welche bewusst erst nach der volkstreuen Kundgebung stattfinden sollte, um so den von unserer Partei geführten Protest der Vorjahre zu umgehen, zu unterstützen.

Waren die Töne unserer Gegner groß, setzen die Aktivisten des “III. Weg” weiterhin ihre Arbeit kontinuierlich fort, um die längst überfällige Alternative zu den Systemparteien unseren deutschen Landsleuten zugänglich zu machen!

 





  • Ohne Unterstützung von Auswärts heran gekarrten gewaltbereiten Spinnern, die Deutschland aufgrund Stütze und Studienhilfe zum (Über)-Leben brauchen, aber gleichzeitig ihren Ernährer abgrundtief hassen, ist die Situation in Siegen einfach zu erklären:

    Der rot-rot-magentafarbene Mob bekommt seine wenigen PS defintiv nicht auf die Strasse. Schon paranoid, die Hand abschlagen zu wollen, die einen füttert.
    Diese paar versifften Gestalten maßen sich an, für die breite Masse der Siegener Bürger zu sprechen, dabei sind sie nur ein Sandkorn in der Wüste.
    Das Geschrei spiegelt nicht ansatzweise die Stimmung in der Rubens-Stadt wieder- da hilft auch kein Bündnis der Kirchen, die ja eh auf jeden Zug aufspringen, um ihrer massenhaften Austrittswelle entgegen zu wirken.

    Haben das Aktionsbündnis gegen Rechts, die Hanseln der Uni-ABUS, den Altkommunisten vom VEB und VVN-BDA um Merten`s Jünger, versoffene und bekiffte ANTIFANTEN oder sonstiges Gutmenschengelumpe eine KOSTENLOSE (keine Spende oder Schutzgebühr) Kleider- und Tiertafel ins Leben gerufen?
    Haben CDU-Mues und Landrat Müllerchen in ihren albernen, sich selbst verwaltenden Parteibüros deratige Initiativen organisiert?
    Wo ist denn der soziale Aspekt dieser Protagonisten?

    FEHLANZEIGE !!! Diese Strategen rühmen sich lieber mit den vielen ehrenmatlichen Helfern aus parteifremden Organisationen, um sich damit selbst in beste Licht zu rücken. Das ist Doppelmoral und Heuchelei in Reinkultur.

    Man kann nur hoffen, das der fotogene, medienverliebte Dienstwagenbesitzer (inkl. Fahrer) vom Rosterberg nach 12 Jahren endlich das Handtuch werfen muss. Sämtliche Fraktionen in Siegen haben sich über Jahre derart verfilzt, dass es an Veränderung bedarf. Die Alternative dazu ist aber im Kommen.

    Dann hat M noch mehr Zeit, seine herunter gewirtschaftete Stadt zu fotografieren, die Infrastruktur wie u.a. das marode Strassenbild zu dokumentieren. Die kaputten Spielplätze, die öffentlichen Müllkippen um jeden Altpapier-Conatiner herum abzulichten.
    M kann sich dann zu seinem Prestige-Objekt zu den neuen Ufern setzen, um sich dort mit Flüchtlingen und Taugenichtsen auszutauschen, die meist vormittags, während der Arbeiter schuftet, dort das Leben in vollen Zügen auf Kosten Anderer geniessen.

    Eine angeblich so verhasste Partei musste da wohl erst den Anfang machen und Prioritäten setzen- das stösst dem selbstgefälligen, dekandenten Bessermenschen halt übel auf.

    Wer nur labert und gegen alles und jeden krakelt, schafft halt nix…

    Siegener Frontline 01.08.2020
  • Sorgt mal bitte dafür, dass die Polizei nicht jeden kontrolliert, der zu euch möchte.

    Nadja Depa 01.08.2020
    • Hallo Nadja,

      darauf haben wie leider keinerlei Enfluss. Lass dich von dieser polizeilichen Maßnahme nicht abschrecken.

      App-01 02.08.2020
  • Wer die unkontrollierte Masseneinwanderung kritisiert, der wird als Rechtspopulist, Rechtsextremist, Beobachtungsfall, Neonazi, Faschist, Besorgt-Bürger, als völkisch, als verfassungsfeindlich, bezeichnet. Das Wort Patriot ist aus dem Duden verschwunden. Eine Multi-Kulti-Republik könnte den Text der Staatshymne ändern: Flüchtling, Flüchtling über alles ………………
    Merkel mußte syrische wehrpflichtige Männer aufnehmen, um die syrische Regierung (liebevoll Regime genannt) zu schwächen. Aufnahme von Schutzsuchenden ohne Obergrenze, Verteilungsquoten und Resettlement (EU-Umsiedlungsprogramm Afrikas in die EU) sollen dazu dienen das Volksbewusstsein, den Nationalismus und alles völkische mit Mischvölkern zu beseitigen, damit die Mischvölker aller EU-Staaten dann die Macht und alle Ämter nach Brüssel abgeben und sich zu einem scheindemokratischen totalitären EU-Superstaat USE widerstandslos vereinigen lassen. Britische Antwort darauf ist Brexit. Aufgrund der Zuwanderung und dem damit verbundenen Bevölkerungswachstum wird es immer schwieriger werden, die Umwelt zu schützen.

    Klaus R. 31.07.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×