Kommunalpolitiker fliegt nach Auftritt bei Corona-Demo aus Ratsfraktion der Grünen

Der Flensburger Kommunalpolitiker Siber sprach bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Berlin. Er kritisierte die „Eindämmungsmaßnahmen“ sowie die Berichterstattung und die Positionierung seiner Partei. Siber war zum Zeitpunkt seiner Rede Mitglied der Grünen und deren Flensburger Ratsfraktion.

Er äußerte die Meinung, dass die Gefährlichkeit des neuartigen Coronavirus mit der saisonalen Grippe der Vorjahre vergleichbar sei. Er forderte, dass die Allgemeinheit darüber entscheiden sollte, ob gegenwärtig eine Pandemie grassiert. Zudem kritisierte er im Hinblick auf die eigene Partei, dass in Deutschland keine funktionierende Opposition vorhanden sei.

 

 

 

Anschließend bewiesen die Grünen wieder einmal, dass der von ihnen propagierte Pluralismus nicht für abweichende Meinungen in den eigenen Reihen gilt: Die Grünen Flensburg distanzierten sich sofort von Sieber und setzten die für Ihre Partei typischen inhaltsleeren Phrasen zum Fall ab: „… Wir Grüne stehen an der Seite derer, die in dieser Pandemie den Schutz und die Solidarität der Gesellschaft brauchen. Wir werden den Rechtsstaat und unsere liberale Demokratie gegen Angriffe von Rechtsradikalen und Verschwörungsfundamentalist*innen schützen und verteidigen.“ Der Kommunalpolitiker wurde aus der Fraktion ausgeschlossen und ein Parteiausschluss wird von den Grünen geprüft.

 

Zu David Claudio SiberDer Flensburger David Claudio Siber trat am 29. August auf der Kundgebung „Berlin invites…

Опубликовано Grüne Flensburg Воскресенье, 30 августа 2020 г.

 

Typisch für die Grünen ist dabei die starke implizite Betonung des Prinzips der Kontaktschuld als Begründung des Ausschlusses. Wer mit oder wie in diesem Fall nur zu politisch unerwünschten Personen spricht, wird für die Grünen selbst zur unerwünschten Person. Statt einer inhaltlichen Auseinandersetzung wird auf seine fehlende Linientreue und die entstandene Kontaktschuld verwiesen.





  • Die Farbe Grün dient Den Grünen als Tarnung.

    Franz Josef Strauß hat mal gesagt: “Die Grünen sind wie die Tomaten. Zuerst sind sie grün und später werden sie rot.”

    Ich möchte einige eingeborene afrikanische Stämme besuchen und kennenlernen, aber ich kann mich zwischen Deutschland und Frankreich nicht entscheiden.

    Touristin Gabi 15.09.2020
  • Der erste Grüne der zur NPD wechselt?
    Da raschelt es im Blätterwald. 😀

    Oh 14.09.2020
  • Ich bin aus Flensburg hatte ich gewusst das er dahin fährt wäre ich mitgefahren. Aber in Flensburg streiten sich immer alle

    Kai 14.09.2020
  • Moin Moin,
    Demokratie auf grün, haben im Untericht bei Erich Mielke gut aufgepasst.
    Für eine inhaltliche Auseinandersetzung fehlen den Genossen die sachlichen Argumente, deswegen jeden
    rausschmeißen der nicht im Chor mitsingt.
    AFD,CDU,SPD haben es vorgemacht.

    MkG

    achtcolaachtbier 14.09.2020
  • Das zeigt sehr deutlich, dass die Grünfaschisten selbst vor ihren eigenen Leuten nicht halt machen. So lange so viele Verblendete dieser BRD diese abgehobene Verbots- und Gängelpartei wählen, können die sich fast auch leisten.

    Die Grünen sind seit Jahren die partei der Besserverdiener. Kapitalisten “erwählen” sich ein gutes Gewissen, wenn sie diesen Spinnern ihre Stimme geben, um dann weiter dekdent und auf großem Fuß zu leben. Das ist Heuchelei vom Feinsten. Über Klimaschutz reden und mit der 300 PS Karre in den Ski-Urlaub- so sieht es doch aus!

    Die gerade jungen Wähler werden erst in Jahren verstehen, welche Natter am eigenen Busen sie da gewählt und stark gemacht haben.
    Wenn ein Stück Fleisch unbezahlbar ist, Strom zum Luxusgut wird und jede Form von flexibler Mobilität nicht mehr zu finanzieren ist.
    Dann können sich die ganzen Friday-For-Future-Gören nicht mehr mit dem dicken SUV von Mutti zur Demo kutschen lassen und die kleine Greta abfeiern- dann muss man mit überfüllten und muffigen S-Bahnen und Bussen durchs Land kutschen.

    Wer grün wählt ist so hell wie ein Siegerländer Schwarzbrot!

    Siegener 14.09.2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×