Glaubst Du an den Zufall?

Home/Körper & Geist/Glaubst Du an den Zufall?

Denkst Du, daß deine Wehrhaftigkeit niemals auf die Probe gestellt werden könnte?

Fühlst Du Dich sicher in einer Zeit, wo nichts mehr sicher ist außer vielleicht deine Haltung, welche Dich denken lässt, niemals ein Opfer feindlicher Kräfte zu werden?

Erwartest Du zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr am Ende des Tunnels oder die tödliche Bedrohung, die an der Ecke auf Dich lauert, bereit, deine in falscher Sicherheit wiegende Gewohnheit des Alltäglichen zu deinem Verhängnis werden zu lassen?

Verlässt Du Dich auf ein Dir wohlgesonnenes Schicksal, das Dich schon aus jeder weltanschaulichen Verantwortung herausnehmen wird?

Fragst Du Dich selbst vielleicht: „Warum Nüchternheit, warum Wehrhaftigkeit, warum Kraft- oder Kampfsport, wenn ich das alles wahrscheinlich nur einmal in meinem ganzen Leben brauche?“

Was aber, wenn dieses eine Mal über Leben oder Tod, über dein Leben oder deinen Tod entscheidet und Du Dich noch im besten Fall mit schwersten Verletzungen auf dem kalten, Tatsachen schaffenden Asphalt wiederfindest?

Wirst Du Dir dann sagen „Hätte ich mich doch besser auf solche Szenarien vorbereitet!“, „Hätte ich mich doch intensiver mit organisatorisch zu erwartenden Eventualitäten auseinandergesetzt!“

„Hätte ich doch nicht an den Zufall geglaubt!“

Glaubst Du immer noch an den Zufall? Dann wirst Du kein Sieger sein. Weder heute, noch morgen, noch sonst wann.

 

Denn: Kein Sieger glaubt an den Zufall!

1 Kommentar

  • Die passende Fabel dazu (ursprünglich von Äsop):
    Ein Fuchs sah einen Eber seine Hauer an einem Eichenstamme wetzen und fragte ihn, was er da mache, da er doch keine Not, keinen Feind vor sich sehe. „Wohl wahr“, antwortete der Eber, „aber gerade deswegen rüste ich mich zum Streit; denn wenn der Feind da ist, dann ist es Zeit zum Kampf und keine Zeit mehr zum Zähnewetzen.“

    Nadja Beeker 10.01.2021
  • So ist es! Wahr und schön formuliert.
    Sieger vertrauen niemals dem Zufall, sondern arbeiten stetig an ihrem Schicksal!

    willi westland 10.01.2021
  • Genau, Schweiß spart Blut! Wer den Frieden will, muss sich auf den Krieg vorbereiten. In jeder Hinsicht!

    Tino Herrmann 09.01.2021
  • Respekt, das Beste was ich seit langem gelesen habe. Ihr bringt es auf den Punkt. Viele von uns sind da um euch zu unterstützen wenn die Zeit da ist. Keine Gnade, keine Reue, keine Angst.

    M.SP 09.01.2021
×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
Y87HKB2B

×