Raubmord in Ravensburg – türkische Intensivtäterin verdächtigt

Vorsicht AusländergewaltEine türkische „Intensivtäterin“ ist dringend tatverdächtig, die 62-jährige Rosa L. am Bahnhof von Ravensburg ermordet zu haben. Rosa L. war am Dienstagabend auf dem Heimweg von ihrer Arbeitsstätte. Nahe des Ravensburger Bahnhofs wurde sie durch mehrere Messerstiche tödlich verletzt. Scheinbar wollte die Täterin die Handtasche der 62-Jährigen erbeuten. Aufnahmen von Überwachungskameras und eine Zeugenaussage erhärten diesen Verdacht.

Die Tatverdächtige wurde festgenommen und dem Haftrichter vorgeführt, welcher einen Haftbefehl erließ. Gegen die laut Behörden 15-Jährige wird nun wegen Raubmordes ermittelt. Die Tatverdächtige saß bereits zuvor wegen Raubes in Haft und ist als sogenannte „Intensivtäterin“ mehrfach polizeibekannt.





Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail Adresse wird nicht öffentlich sichtbar. Kommentare mit strafbarem Inhalt oder Verweisen zu anderen Netzseiten werden nicht veröffentlicht.

×

Schneller und einfacher Kontakt über WhatsApp - Einfach auf den unteren Button klicken!

 

Kontakt über Threema unter der ID:
ZYSHY9EH

×